Donnerstag, 4. März 2010

Grautöne und Grünfilz

Grautöne mag ich sehr. Natürlich nicht nur für Socken habe ich gefärbt, wieso auch! Das neue Garn gefällt und ich brauchte Nachschub, so entstanden diese Stangen. Alle sind aus Swiss Mountain Silk, 51 % Seide, 29 % Merino superwash, 20 % SeaCell und 100 g haben 400 m. Die sind alle zu vergeben und bei Interesse einfach ein Mail an mich, auch nach D oder AT klappt es bestens!


"Kieselsteine", 100 g
Nachtrag: Strang ist vergeben 


"Steinmeer", 100 g



"Upsala", 100 g
Nachtrag: Strang ist vergeben

 

"Guguseli", 100 g



"Molivos", 140 g
Nachtrag: Strang ist vergeben





"Pastello", 200 g, Spezialfärbung für einen Schal zum Beispiel. Farbverlauf und sehr weiche Übergänge.
Nachtrag: Strang ist vergeben


Zwei Handyhüllen, eine mit bedrucktem Baumwollstoff als Futter
Nachtrag: die mit Futter ist beide sind ausgeflogen



Grünfilz



Nun bin ich nochmals unter die Filzzauber-Lehrlinge gegangen und beschäftige mich heute noch mit diesem Material hier. Ach ist das spannend und ich bin ganz aufgeregt, was da draus noch alles entstehen kann. Genau das mache ich fürs Leben gern! .... Etwas wachsen und entstehen lassen und nicht alles genau im Voraus planen. Wie schön! Die Wolle habe ich also gefärbt, zum Trocken in den Backofen gelegt (damit es schneller geht), dann kam ein Teil davon ins Spinnrad.....








...........und wie es weiter geht, zeige ich bald, damit es nicht wieder eine solche Bilderflut gibt.

Empfohlener Beitrag

Arg im Hintertreffen

Nun melde ich mich schnell einmal mit der Hoffnung, ihr versteht mein langes Fernbleiben hier. Nach der wunderschönen Italien-Rundreise wurd...