Donnerstag, 25. November 2010

Schon wieder




Zuerst möchte ich mich herzlich bedanken für eure netten Kommentare. Ich bewundere ja so oft eure kreativen Ideen und gefertigten tausend Sachen in liebevoll und mit viel Arbeit gestalteten, tollen Blogs. Wenn ich mit meinen Sachen euch eine kleine Anregung geben kann - ist das wunderbar für mich. Freude geben - nicht nur in der kommenden Weihnachtszeit, das ist doch das Wertvolle!

Zum Anfassen oder Kaufen meiner gefertigten Sächeli (=Kleinigkeiten), oder den selbst gefärbten Swiss Mountain Silk Garnen, handgefärbter Sockenwolle, bin ich am kommenden Wochenende wieder in 8842 Unteriberg.

Diesmal bekomme ich einen speziellen Platz, damit ich genug Platz für mein Spinnrad habe. Ich werde auch spinnen.... :-)! Diesmal zeige die rohen Fasern, denn ich habe gemerkt, dass sich viele sehr dafür interessieren und erst so erfahren, dass nicht Wolle einfach Wolle ist. Natürlich darf auch diese angefasst werden, nur so spürt man die Unterschiede.

Sehr freuen würde ich mich darüber, neue Gesichter von Bloggerinnen kennen zu lernen zu dürfen. Der Markt findet an der Wärme im Merzweckgebäude statt, und für das leibliche Wohl wird auch gesorgt in der Festwirtschaft. Wie immer, ist das noch ein kleiner, fast familiärer Weihnachtsbazar. Für die kleinen Besucher werden auch Bastelkurse angeboten (Kerzenziehen usw.).

_______________________________



Mittwoch, 24. November 2010

Farndrucke



Nach meinem letzten Erfolgserlebnis musste ich wieder Stoffe färben.... Mhhhh! Diesmal legte ich verschiedene Farne und getrocknete dunkelrote Rosenblütenblätter auf Seidensatin. Zuerst in Alaun eingeweicht, dann mit Farne und Blüten belegt zusammen gefaltet und auf ein Aluminiumrohr gebunden, durfte das alles für zirka eine Stunde mit 100° dämpfen. Auf dem zweiten Rohr waren Wurmfarne auf Leinen und Baumwolle, in Soda eingeweicht vorher. Davon kann ich euch die Bilder ersparen, ausser einigen braunen Flecken ist daraus nichts geworden. Wahrscheinlich ist da das Kochen im Wasser besser. 

Dafür gefällt mir dieses grosse Seidentuch ausgesprochen super gut. Dass die Rosen so stark färben, hätte ich nicht gedacht. Auch dieser Farn (ich muss noch genau nachschauen, welcher es genau ist) färbt so stark und kräftig Gelb, es ist eine wahre Freude. Ich liebe Farne.... Deshalb jetzt noch zwei Farnbilder:





Nachtrag: Es ist ein Rippenfarn 



_______________________________________

Sterne-Quilts sind fertig


Diese postkartengrosse Vorlage wurde als Inspiration für die Tischläufer genommen.  



Quilt-detail


Es war eine schöne Auftragsarbeit. Ich hatte dabei immer ein spezielles, tiefes Gefühl, obwohl ich die Verstorbene nie gekannt habe. Aber die Idee der Schwester, diese Arbeit irgendwie zu Ende zu bringen, um den ehemaligen Pflegerinnen zu schenken,  fand ich wirklich schön und deshalb war es mir eine Freude. Alle sechs Sterne-Quilts habe ich fertig genäht.

Leider sind mir die Fotos überhaupt nicht gelungen heute, aber es schneit draussen und trotz Fensterplatz hatte ich einfach zu wenig Licht. Die Bilder sind wirklich zum Davonrennen!!! Es bleibt mir leider keine Zeit mehr, denn ich übergebe sie schon bald und so habe ich wenigstens etwas für "mein Tagebuch" hier.
Die Masse sind bei fünf Tischläufern zirka 48 cm x 120 bis 160 cm, ausser dem rechteckigen. Viele Meter habe ich zum Schluss von Hand hinten gesäumt, was ich sehr gerne mache. Ich finde, es sieht einfach schöner aus, als mit der Maschine genäht. Sie sind mit Fliesline H630 verstärkt und mit der Maschine gequiltet.
























Als Vorlage oder Idee hat die Verstorbene die kleine Karte genommen und viele Sterne ausgeschnitten. Diese waren schon zum Teil auf Fliesofix und auch teils auf Stoffe geklebt. All das wollte ich so belassen und die Idee habe ich nun weiter versucht auf Stoff zu bringen. Die vielen Bleistiftlinen vom Vorzeichnen waren nicht weggeschnitten und die habe ich überdeckt mit dem Applizieren. Jetzt hoffe ich, dass die Quilts ein schönes Andenken an die Verstorbene sein werden.


________________________________





Empfohlener Beitrag

Hilfe: PDF einfügen

Guggeren Mütze (jetzt auch hier zum herunterladen im PDF Format) Es ist schon fast drei Jahre her, dass ich die Anleitung für die ...