Morgaine ... und ribbeln


Nadel(ge)splitter - "Morgaine", KAL von Regina Satta

Das Ergebnis bei der Socken Anprobe...., eine Nadel in drei Stücke, deshalb gibt es erst wieder Bilder,wenn das Paar fertig ist. Ist das spannend und es geht erst am kommenden Freitag mit der nächsten Anleitung weiter. Es ist erst mein zweiter KAL - aber bestimmt nicht der letzte. Regina hat sich da ein sehr schönes Muster ausgedacht.



Das hier wird alles aufgetrennt... wenn ich einmal Lust dazu habe. Einigen von euch will ich damit beweisen, dass ich nicht so perfekt bin und immer alles richtig kommt - oder so wird, wie ich es will! Das graue Sockenpaar strickte ich mit beim  ☆Winterdream Cables☆ Mystery KAL , ein wunderschönes Zopfmuster, aber die passen einfach nicht an meinen Fuss.

Der orange-rote Socken wird auch aufgetrennt, da habe ich ein Muster ausgedacht und jetzt sehe ich Verbesserungsmöglichkeiten, also werde ich ihn auftrennen und nochmals von vorne beginnen. 



G...nis Handschuh Nr. 1
Material: Seide/Merino sw/SeaCell©, 51/29/20 %
Swiss Mountain Silk
Nadeln 2.25 
Verbrauch 50 g

Dieser Handschuh wird nicht aufgetrennt! Der passt und weitere 4 werde ich noch dazu stricken dürfen. Klar, ein Erfolgserlebnis, denn diese Handschuhe mit dem SeaCell© sind für den Besitzer eine richtige Wohltat. Ausgiebig wurde das Material getestet und für gut empfunden. Der linke Arm des Trägers ist durch einen Unfall gelähmt, und durch das tägliche Tragen dieses Handschuhs mit Meeresalgen, verspüre er eine Erleichterung der Beschwerden. So werde ich sehr gerne weitere dazu stricken, das ist klar. Auch wenn es keine Herausforderung ist, oder die Farbe auch nicht zu Höhenflügen anregt.  Die Hautfarbe wurde so gewünscht, weil damit nicht auf Anhieb der Unterschied zur "gesunden" Hand, ohne Handschuhe, ersichtlich ist. Das Bord ist 26 cm lang und reicht bis zum Ellbogen.

Jetzt lasse ich die Nadeln und gehe an die Sonne um nachher noch mit dem Spinnrad etwas anzustellen.



_____________________________________


Kommentare

Gwen hat gesagt…
Ribbeln macht so gar keinen Spaß!
Viel Erfolg bei den Fingerhandschuhen - tolle Farbe haben die :-)
Och ne ,das ne Nadel bricht ist mir bei der Anprobe auch schon passiert,ärgerlich.
Ribbeln schiebe ich immer gaaaaanz lange raus.
Die Handschuhe sehen gut aus und wenn es dem Träger damit besser geht, nadelt man ja noch lieber!!!

Lg Lydia
maureens-haus hat gesagt…
Oh, was für ein wunderschöner Header! Diese Farben - ein Traum!
An einem KAL habe ich noch nie mitgemacht! Das würde mich auch mal reizen...
Übrigens - heute trage ich meine "Osternester" und bin begeistert! Langsam werde ich zur Sockenliebhaberin :-)
Grüessli
Eveline
Ursula hat gesagt…
Wow, ich bewundere alle, die so schön stricken können - ich kann das gar nicht. :o)
Liebe Grüße
Ursula
Bine hat gesagt…
Die Morgaine werden wunderschön. Das Ribbeln ist nicht so toll, aber die Mühe lohnt sich. Werde jetzt öfter bei dir reinschauen. Schöne Seite.
LG Bine
Birgit hat gesagt…
Hallo Brigitte, och ja - Mensch - Du auch ??? Die Fuß-OPs sind wirklich nicht der Hit, aber ich will die Zeit doch nutzen und ein paar Ideen vom letzten Jahr umzusetzen. Problem ist nur, ich hab' nun auch ein bisschen mehr Zeit zum Bloggen und da findest Du (leider) wieder neue tolle Ideen ...
Ein Teufelskreis ;-)))
Ribbeln ist doof und zerbrochene Nadeln ganz blöd. Ich hab den Kal zu spät entdeckt - die Socken werden klasse !!!
Sehr liebe Grüße und lieben Dank für Deinen Kommentar
Birgit
mb. hat gesagt…
Hallo Brigitte,
ach das ist ein Jammer mit der Nadel :-( und das mit dem Ribbeln kenne ich auch zu gut, ich bin auch so eine, die ribbelt wenn ihr was nicht gefällt oder eine andere Idee kommt.
Manchmal hab ich sogar das Gefühl zum Ribbeln geboren zu sein *gg*
Weiterhin viel erfolgreiches Schaffen und Nadelbrüche ;-)
LG Michaela vom Wollberg

Beliebte Posts