Sonntag, 10. Juli 2011

Waldhütte




Das war mein Ziel heute Morgen.


angekommen


Der gedeckte Sitzplatz lädt zu einer kurzen Pause.
Das nächste Mal nehme ich das Strickzeug mit - garantiert!


Bei Kälte oder Regen: Hier ist drinnen alles vorhanden, um es mit Stricknadeln und einer Tasse Kaffee gemütlich zu machen können.


Alles ohne Strom, nur mit Kerzenlicht (am besten selber mitbringen).


Herrlicher Ausblick.


Auch ein Hüttenbuch fehlt nicht.


Es ist jedes Mal schön, darin zu blättern und die liebevollen Einträge und Zeichnungen anzusehen.


Letzter Eintrag vom 12.6.2011.
Ich habe mich heute um 10.15 eingetragen.

Der Weg in diese Hütte, durch den Wald, ist etwas was mir gut tut. Einige, die meinen Blog aufmerksam verfolgen haben davon gelesen:

Sei ich

Das ist ein Teil davon. In diese Hütte werde ich diesen Sommer noch mehr gehen. Sie ist auf keiner Karte verzeichnet und es kennen sie praktisch nur Einheimische. Ich mag es, alleine kreuz und quer durch den Wald zu gehen. Das Licht ist jedes Mal anders, es hat andere Blüten und diesmal Walderdbeeren und ganz wenige essbare Pilze. 


Morgen zeige ich euch wieder etwas Wolliges. Nach einem Regenguss scheint jetzt wieder die Sonne und ich werde mich da ans Spinnrad setzen....


__________________________






Kommentare:

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Da würde ich auch sofort mit Strickzeug bewaffnet hingehen,die Hütte sieht so einladend und gemüthlich aus!
LG Sonja

Bine hat gesagt…

So eine schöne Hütte, versteckt im Wald. Wie schön, dass du dieses Plätzchen kennst und dort immer hingehen kannst, wenn dir danach ist.
Ich wünsche dir dort und auch anderswo viele schöne Ich-Tage.
Ganz liebe Grüße
Sabine

Judy hat gesagt…

That looks like such a neat place to visit in order to relax and take a break. Lucky you to be able to hike there!

Empfohlener Beitrag

Neue Eindrücke

In den letzten Tagen durfte ich sehr viele neue Eindrücke gewinnen und vieles über Italien erfahren. Ich machte eine wun...