Samstag, 29. Januar 2011

Was mich glücklich macht: Spinnen


Merino/Schappeseide, 50/50 %, und Schappeseide
verzwirnt mit Seide 20/2
kardiert
1 x 273g/451m, 1 x 133 g/135 m 



Den Titel dieses Posts habe ich bei Kirschkernzeit abgeschaut, und jetzt trifft es genau hier zu. So wunderbares Material zwischen den Händen, selbst gefärbt dazu, daraus ein Garn entstehen zu lassen, ohne eine bestimmtes Ziel, einfach aus Freude, das macht mich glücklich, ja.

Zuerst hatte ich das Material gefärbt, tief dunkelgrau bis fast schwarz mit einem dunklen Blauton, dazu reine Seide in dunkelgrau mit wenig dunkelviolett. So war es gewünscht worden (ohne violett!) von K. (bloglos) und ich durfte Färben und Spinnen, in dick - dünn. K. hat die Wolle innert kürzester Zeit verstrickt und wärmt ihren Hals.

Da mir die Kombination der Farben auch gefällt, hatte ich mehr Material gefärbt und jetzt sind nach dem Spinnen und Verzwirnen zusätzlich diese zwei schönen Stränge entstanden. Die helleren Partien sind aus der zusätzlichen reinen Seide und die glänzen natürlich wunderbar. Absichtlich spinnte ich einen Teil davon etwas dicker, so kann daraus etwas Spannendes entstehen - wir werden es ja sehen!

Das Spinnen in der Öffentlichkeit im letzten Jahr hat auch Früchte getragen. Einige liessen sich von  meiner Einstellung zum Spinnen anstecken und zeigen Interesse daran. Ist das nicht wunderbar? Mehr davon und wohin das führt.... erzähle ich euch dann später.


__________________________________

Mittwoch, 26. Januar 2011

200. Lerserin!



Du hast dich als die 200. Leserin bei mir eingetragen. Das freut mich natürlich und - Danke. Melde dich bei mir per Mail, du bekommst ein kleines Geschenk.

Im Voraus wollte ich es nicht ankündigen, um auf "Leserfang" :-) zu gehen. Ich bin wirklich erstaunt, wie innert eines Jahres hier sich so viele als Leser/innen eingetragen haben. Allen anderen natürlich auch meinen Dank, die meine Seite besuchen. Irgendwann wird wieder es wieder etwas geben hier, in welcher Form auch immer. 

Danken möchte ich bei dieser Gelegenheit für die vielen Antworten und Tipps, die ich auf den gestrigen Post erhalten habe. In Zukunft werden meine entworfenen Strickmodelle mit "schöneren" Strickschriften versehen.  

Dienstag, 25. Januar 2011

Pulswärmer "Bernadette" und eine Frage


Pulswärmer "Bernadette"





Material: 50 g Seide 100 % , Swiss Mountain Silk


Diese Pulwärmer habe ich schon oft gestrickt als "Musterbeispiel", aber sie gehen immer wieder weg. Jetzt habe ich wieder ein Paar gestrickt und wartete nur noch auf Besuch mit schönen Händen! Danke, liebes Töchterlein. Das Muster habe ich vor einigen Jahren selbst entworfen und die Anleitung geschrieben. Beides zusammen, 50 g Seide und die Anleitung dazu, ist bei mir erhältlich. 

In diesem Zusammenhang hätte ich eine Frage: Kann mir jemand von euch ein Programm empfehlen für die Strickschriften? Ich zeichne immer noch auf Papier ... und kopiere das so in meine Anleitungen. Schöner wäre natürlich anders..! Danke für jeden Tip.


_____________________________________ 



Rote Zwillinge


Diese Wolle hatte ich schon vor langer Zeit gefärbt und für das passende Projekt aufgespart. Dann sah ich im Anleitungsheft von Regina Satta das Muster "Japanischer Flusslauf" und dies passte doch zusammen, Farbe und Muster. Es lies lies sich sehr schön stricken und ist leicht zu merken. Dieses Paar sitzt auch perfekt und so hat es in meiner Sockenschublade wieder Zuwachs gegeben. Ja, die bleiben bei mir, die "roten Zwillinge"!

hier stimmt die Farbe genau




"Rote Zwillinge"
Merino/Poliamyd 75/25 %, 100 g/420 m
selbst gefärbt
64 Maschen, Nadeln 2.5



Das Muster strickte ich noch weiter über dem Oberfuss und dann das rechts - links Muster bis zur Spitze. Danke für das schöne Muster, Regina.



____________________________________________



Empfohlener Beitrag

Aprilwetter im September

  Baby Hausschuhe von Ines Projekt bei Ravelry Gestrickt habe ich dieses Paar Baby-Finkli aus 100% Baumwolle, Lang Omega. Das Strick...