Donnerstag, 21. April 2011

Gefunden...


......habe ich Morcheln, trotz grosser Trockenheit!


Dann habe ich auch nach längerer Suche gefunden: ein Muster, für dieses Garn.


Das war das Ausgangsmaterial: 70 % Seide, 30 % Bambus (keine Kunstfaser!), selbst gefärbt.



Dieses Top, etwas abgeändert, werde ich jetzt daraus stricken. Das Wetter animiert mich dazu, es schnell fertig zu stricken. Zuerst färbte ich 100 g Seiden/Bambus- Fasern und spinnte ein ganz dünnes Garn daraus. Nach dem Spinnen und Verzwirnen warn es es dann gerade 260 g und 655 m geworden, verzwirnt mit Baumwolle und einem Leinenfaden in rosa, gerade richtig für wärmere Temperaturen.

Nun wünsche ich allen meinen Leserinnen recht schöne Ostertage, zum Spazieren, Stricken oder Spinnen, oder einfach einige entspannte Stunden, zusammen mit euren Liebsten.




________________________



Empfohlener Beitrag

Arg im Hintertreffen

Nun melde ich mich schnell einmal mit der Hoffnung, ihr versteht mein langes Fernbleiben hier. Nach der wunderschönen Italien-Rundreise wurd...