Ein Pulli und noch viel mehr

Oh ja, ich bin arg im Hintertreffen mit meinem Kreativ-Tagebuch hier. Deshalb ohne viel Umschweife den Pulli, der bereits getragen und schon einmal gewaschen wurde. Im September wurde er nach langem fertig, nach dreimaligem neu berechnen und auftrennen der Ärmel. Das habe ich halt davon, wenn mir bei den Anleitungen etwas nicht passt. Diesmal kommt noch dazu, dass ich zu wenig gerechnet habe und glaubte, das klappt dann schon. Jetzt trage ich den Pulli nur im Haus, er könnte für meinen Geschmack etwas grösser, lockerer, sein, oder ich nehme 5 kg ab!


"Blues und Reggae Pulli"

Material: 379 g Wollmeise 100 % "Pure", 100 % Merino superwash 
Farbe: Petit Poisson Nr. 5, dark
Nadel: 2.5 und 3.00

(hier stimmt die Farbe besser)

Auch beim Hals-Ausschnitt habe ich etwas geändert. Zusätzlich strickte ich einige rechts Runden daran, so ergibt es einen kleinen Rollrand und für mich sieht es so "fertig" aus.

Zum Pulli wurden gleich noch Socken fertig. Das Muster "Mona" habe ich aus dem Buch Knit. Sock. Love.  von Cookie A. Ihre Muster mag ich sehr, auch diesmal wieder mit  rechts verschränkten Maschen.


"Mona gehört zu Blues und Reggae"

Grösse 39, Verbrauch: 96 g, Nadeln 2.25 


Ich bin wirklich überzeugt davon, es gibt viele sehr gute Wolle-Färberinnen und bestelle und verstricke diese auch. Wie sollte ich mir sonst ein Urteil bilden können. Aber hier war ich enttäuscht. So sah das Wasser auch nach mehrmaligen Spülen aus:

  
Mehr möchte ich dazu nicht schreiben, Kommentar überflüssig. Aber schliesslich ist es wie im Leben: Es ist nicht immer alles nur "schön".

Auch schon ausgeführt habe ich bei etwas kühlerem Wetter, diese "Calorimetry-Ohrenwärmerli".


 
Anleitung: Calorimetry by Kathryn Schoendorf
Material: Swiss Mountain Silk, Merino/Seide/SeaCell, DK / 8 ply (11 wpi)
selbst gefärbt
Nadeln: 3.50 mm



Das Material ist super angenehm auf der Haut. Sollte es mir zu labbrig oder zu luftig werden, könnte ich ein leichtes Futter einnähen aus Seide.
Und noch rechtzeitig vor dem Winter wurde dieses UFO fertig:

Ganz schlichte Handwärmer zu meinem Ashworth Schal, auch diese waren schon länger in meinem Strickkorb. Eine Anleitung dazu brauchte ich nicht, meine Hände sind ja da zum Anprobieren :-). So wurde auch der zweite dazu nach genauem Mass gestrickt und liegen nun bereit zum Ausführen. Sie passen doch zu meiner dunkelbraunen Jacke.



 Und nun doch das 20. Sockenpaar in diesem Jahr:




"Charlys Zackensocken" 
Grösse 42

Muster: Zackensocken by Ewa Jostes

Material: Sportsocke Schoppel-Wolle, 280 m / 100 g
selbst gefärbt
Farbe: "Weinlaub"
Nadeln: 2.75 mm
Anschlag: 64 Maschen
Ferse: Mit Hebemaschen abwechselnd, verstärkt
Spitze: Stumpfe Sternchenspitze (bis 4 M/pro Nadel)
Verbrauch: 96 g 


 Die sind bereits beim Empfänger eingetroffen, sie waren ein Geburtstagsgeschenk, und passen.


Dann wurde wieder nach Baby-Söckli gefragt und so strickte ich noch dieses kleine Paar. Es ist aus Merino/Seide, 100 g/300 m, selbst gefärbt, und für zarte Füsschen gedacht. Gestrickt nach diesem Rezept, mit 32 Maschen und 3er Nadeln. Verbrauch 23 g.

Jetzt verschwinde ich wieder, nach so vielen Worten und Bilder :-) und wünsche allerseits ein gemütliches Wochenende. Es soll hier kühler und nass werden, also wird weiter gewerkelt.




_______________________________________


Kommentare

Bine hat gesagt…
Liebe Brigitte,
sehr schöne Sachen hast du da wieder fertig gestellt. Ganz besonders hat es mir der Pulli angetan. In diesem dunklen Lilaton sieht er noch viel schöner aus, als in der Anleitung.
Ein schönes Wochenende wünsche ich dir.
Liebe Grüße Bine
StrickRatte hat gesagt…
Das ist ja eine geballte Ladung lauter super Strickarbeiten,da warst du ein sehr fleißiges Bienchen,Kompliment.
LG Hannelore
Sonja`s Gestricksel hat gesagt…
Wow..tolle Sachen sind da genadelt worde,der Pulli ist traumhaft und auch das Sockenpaar,schade das die Wolle so ausblutet.
Auch das Stirnband,Stulpen und Sockenpaare sind klasse!
LG Sonja
margit58 hat gesagt…
Hallo,
der Pullover sieht gut aus, die Farbe und das Muster, nur Zu Hause....Du übertreibst. Na, dann wird abgenommen?
Die Socken sind auch schön, na ja, nicht immer ist alles perfekt.
grüße margit
MAIALI hat gesagt…
boah...der pulli.... unglaublich schöööön...
Edith Bieri-Hanselmann hat gesagt…
Wow Brigitte, du warst ja super fleissig, aber kannst du mir zeigen oder erklären, wie du die Ohrenwärmeli trägst?
Fröhliches Sticheln
Edith
Rita hat gesagt…
Wunderschöne Sachen hast Du gestrickt, ich staune eins ums andere!!
Das Stirnband finde ich ganz toll, sieht wie ein Herbstblatt aus!
Vielen Dank für die tollen Anleitungsangaben;)
Ich hoffe, es geht Dir etwas besser? Übertreib es nicht;)
Liebs Grüessli nach oben, Rita
Birgit hat gesagt…
Da warst Du aber fleißig. Gefällt mir alles total gut. Bis ich mal solche Socken mit Muster gestrickt hätte, würde einige Zeit vergehen.
Aber ein Calorimetry werde ich auch mal stricken, gefällt mir schon lange.
Wie geht es Dir?
Liebe Grüße
Birgit
Gabriele Brand hat gesagt…
Das sieht ja alles wunderschön aus. Respekt! Der Pullover ist ja ein Meisterwerk!
Liebe Grüße
Gabriele
frau kreativberg hat gesagt…
Welch wunderschöne Sachen du gestrickt hast!!! Kein Wunder, dass du da nicht zum Bloggen kommst - die Hände werden anderweitig gebraucht :)
Den Pulli find ich fantastisch, so eine schöne Farbe auch. Überhaupt sind die Farbtöne aller deiner Strickarbeiten so wunderbar passend für wärmende Dinge. Dieses Ohrenwärmerding find ich lustig, was für tolle Ideen es doch gibt!
Alles Liebe. maria
P.S. Hund in weiter Ferne, wenn überhaupt jemals :)
Rosalie hat gesagt…
Liebe Brigitte,
wow, was warst Du wieder fleißig. Die Teile sind alle in wundervollen Farben gearbeitet und gefallen mir ausnahmslos! Mein ganz großes Kompliment an Deine Strickkünste. Ich kaufe auch nur ganz gute Wolle und hab doch immer Angst, dass mal die Qualität nicht stimmt. Bei so viel Arbeit ist das echt ärgerlich.....Ähm, der Ohrwärmer sieht sehr interessant aus, aber entschildige ich hab so gar keinen Plan wie das Ding zu tragen wär. Nich lachen ...
Hab ein wunderschönes Wochenende
Liebe Rosaliegrüße
Gwen hat gesagt…
Donnerwetter - kein Wunder, das du länger kein Tagebuch geführt hast. Gelungene Werke!
LG Gwen
pinkpaillette hat gesagt…
Liebe Brigitte, wunderschöne Teile hast du gestrickt. Und so viele! Der Pulli und die Socken sind ganz toll. Das "Blatt" möchte ich auch stricken, das habe ich ja noch gar nie gesehen. Sieht angezogen bestimmt toll aus. Ich muss gleich nochmals dein Post ansehen, ob du da einen link zur Anleitung hast. Liebe Grüsse, colette
KnitAngel hat gesagt…
Liebe Brigitte, ich bin beeindruckt von deinem Fleiß und noch viel mehr vom Ergebnis. Pullover sowie Socken finde ich wirklich herausragend gut gelungen, doch auch die ganz schlichten Handwärmer und dein so wunderbar gleichmäßig geratener Ohrenwärmer sind nach meinem Geschmack.
Viel Freude beim Tragen (hoffentlich ohne dass nocht irgendetwas abfärbt) wünscht dir
Angelika
Willow hat gesagt…
Da ist ja ein Teil schöner als das andere!! Der Pulli ist super schön♥
Farbe und Muster sind ja genau meins.
Genauso die Mona-Socken♥

LG
Willow
Mary hat gesagt…
Du warst ja wirklich ordentlich produktiv! Lauter tolle Sachen! Der Pulli ist ein Traum und hat auch eine schöne Farbe!

LG und noch ein schönes Wochenende
Mary
Stärneschyiin hat gesagt…

♥♥♥...liebe Brigitte,
du hast Sachen gemacht,
da bleibt mir fast die Spucke weg !
Der Pulli ist ja echt wunderschön geworden!!!
Das wird ganz bestimmt ein lieblings Teilchen von dir, oder?
Und die pinken Socken... oder violetten besser gesagt, das Muster... die Farbe.... schöööööön!
Auch der Calometry, der ist einfach Spitze geworden!!!
Toll gemacht, und ich hätte eben einen anziehen können... ist ja echt kühl gewesen auf dem Spaziergang, sobald die Sonne Weg ist.
Ich hoffe, die Socken bluten bald nicht mehr aus!
Ist schon ein bisschen ärgerlich!
Jedenfalls wünsche ich dir von Herzen,
einen wunderschönen Herbstabend!!!
Lass es dir gut gehen!

Herzlichst Nathalie
Liebe Brigitte
Ich war schon längere Zeit nicht mehr auf einer Blogrunde und sehe nun was ich alles verpasst habe ......!
Traumhafte Sachen hast du gestrickt, Kompliment.
Die Farbe des Pullis und der Socken wäre genau mein Ding.
Liebe Grüsse
Ruth
TarasWelt hat gesagt…
So ein toller Pulli!
Schade, dass du nicht 100% zufriden bist, der sieht wirklich klasse aus.

Ich bin ja immer auf der Suche nach Sockenmuster für Herren, das gefällt mir auch sehr gut. Ist nicht so öde zu stricken, wie Stinos.
Das Buch habe ich...

Liebe Grüße
Chrissi
Handstrick Flair hat gesagt…
So ist es nun mal: Bloggen oder Stricken, beides gleichzeitig verträgt sich nicht so gut. :-)
Dafür hast Du Zeit gehabt, viele tolle Werke zum Leben zu wecken!
Die grau/grünen Männersocken gefallen mir besonders.
Da ist große Freude beim Tragen vorprogrammiert.
Dir auch viel Spaß mit den neuen Lieblings! Und was Ausbluten angeht: da mußt Du wohl selbst zur Farbe greifen. :-)
LG.Snjezana
Faserträume hat gesagt…
Ich bin platt!!! Wie schaffst Du das nur?? Hier ist ein Werk schöner als das andere und ich komm aus dem Staunen nicht heraus.
LG
Barbara
Kerstin hat gesagt…
Liebe Brigitte,

ich bin ganz begeistert von all deinen schönen Projekten! Kompliment!!!
Der Pullover steht bei mir auchziemlich weit oben auf der Liste. Mal sehen, wann ich dazu komme :-))).

Lieben Gruß
Kerstin
Sockenwonderland hat gesagt…
Sehr schöne Dinge hast Du von Deinen Nadeln entlassen. Besonders angetan hat es mir ja der Pullover. *schwärm*

LG
Linda

Beliebte Posts