Freitag, 22. November 2013

Aus der Küche



Natürlich esse ich auch sehr gerne und verwende viel Zeit zum kochen. Gestern war der Aufwand nicht sehr gross und trotzdem schmeckte es herrlich. Wer gerne nachkochen mag, hier mein etwas asiatisch angehauchtes Mittagessen in Kurzfassung:



Chicorée Gemüse

Den halbierten Chicorées einen Keil vom Strunk heraus schneiden und in eine Form legen. Gewürzt habe ich mit meinem selbst gemachten Kräutersalz und in Olivenöl eigelegten Peperocini, klein geschnitten, und etwas schwarzem, frisch gemahlenem Pfeffer. Darüber in Würfel geschnittenen Mozzarella  und zum Schluss wird noch 2 - 3 Esslöffel Weisswein darüber geträufelt. Das Ganze für ca. 15 Minuten in den Dampfgarer geben.

Reis mit Trutenfleisch
Trockenreis (geht auch Basmatireis), bereits gekocht, in eine zweite Schale verteilt. 
- 1 Schalotte 
- 1 Knoblauch, klein geschnitten kurz in einer Bratpfanne dämpfen und herausnehmen.

- Trutenbrustfleisch (Schweizer), in kleine Stücke geschnitten, kurz kräftig anbraten und
 würzen mit:
- 1 Stück Ingwer, klein geschnitten
- 1 Sternanis, gemahlen
- ½ TL Kardamom, gemahlen
- 1 TL Kreuzkümmel (Kumin), gemahlen
- 1 TL Akazien Honig
- Kräutersalz und Pfeffer
- 1 – 2 EL Soja Sauce darüber geben und mit
- 1/2 dl Weisswein
- 1 dl Rindsbouillon ablöschen. 

Kurz köcheln lassen und über das Reis geben. Diese Schale nun auch noch in den Dampfgarer schieben, so dass alles schön heiss wird. Hmmm, es war so fein, dass ich euch vom fertigen Menü keine Bilder mehr zeigen kann. Es ist auch farblich ein Genuss und schnell zubereitet.


___________________

 


Kommentare:

Charly hat gesagt…

Liebe Brigitte,
danke für das tolle Rezept! Dieses schöne Gericht schmeckt bestimmt super. Habe so Chicorée noch nie gegessen. Ein schönes Wochenende wünscht Dir Charly

Edith Bieri-Hanselmann hat gesagt…

Liebe Brigitte,fast gemein so kurz vor Mittag über so feines Essen zu berichten. Werde es dann ausdrucken uns selber einmal ausprobieren.
Fröhliches Sticheln
Edith

Rita hat gesagt…

Mmmmh! Ich hocke mit Hunger vor dem PC und du machst einem so gluschtig! Gerade gestern habe ich zum ersten mal Chicorée-Piccata gegessen und das war auch so fein. Ich glaube ich muss Chicoree jetzt wirklich mehr in den Menueplan aufnehmen. Deine Variante tönt auch so fein!
Heb en guete Tag und ich mach hüt en usgiebige Spaziergang dur dä Schnee a dä Sunne!
Herzlichst Rita

Stärneschyiin hat gesagt…

Das gseht uf jeda Fall meeeega lecker us!!!!!
En gueta!
glg

Gwen hat gesagt…

Schade - ich wohn' zu weit weg um mir eine Nase Duft zu holen :)

LG gwen

Judy hat gesagt…

Mmmm, that looks delicious and healthy, too! My yogurt sounds quite boring compared to that ;-)
Enjoy your snow!
Judy

Tina Schneider hat gesagt…

Mhhhhh das hört sich verdammt lecker an und schaut auch genauso aus - wir mögen asiatisch sehr gerne und ich werde das in der nächsten Woche sicher mal nachkochen. Danke fürs Teilen ♥

liebe Grüße
Tina

Faserträume hat gesagt…

Oh, liebe Brigitte, das sieht superlecker aus. Sehr inspirierend. Danke für das schöne Rezept.

GlG Barbara

Rezeptefinden hat gesagt…

Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat. Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.ch registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten auf deutsch zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.ch/top-food-blogs-hinzufügen

Mit freundlichen Grüßen,
Rezeptefinden.ch

Empfohlener Beitrag

Arg im Hintertreffen

Nun melde ich mich schnell einmal mit der Hoffnung, ihr versteht mein langes Fernbleiben hier. Nach der wunderschönen Italien-Rundreise wurd...