Sonntag, 2. März 2014

Spinnen für Beginner

An zwei Tagen war hier wieder das Motto - den Spinnvirus weiter zu geben. Das ist doch ein schönes Gefühl und ich denke, nun konnte ich wieder zwei damit so richtig anstecken. Ich danke euch beiden für das Vertrauen.

 "Spinnen für Beginner", Kurs vom 27. Februar 2014

Die verschiedensten Fasern wurden zu einem Garn gesponnen. Das Ziel, die Fasern ihrer eigenen Alpakas zu verspinnen, und dann zu verarbeiten, ist doch ein grosser Motivator. Es ist der Kursteilnehmerin schon ganz toll gelungen und auch vom Lendrum Spinnrad war sie so begeistert, da ist bald ein weiteres in die Schweiz unterwegs.

"Spinnen für Beginner", Kurs vom 28. Februar 2014

Auch am folgenden Tag fast wieder fast das Gleiche. An beiden Kurstagen hatte ich zwei sehr interessierte und begabte Teilnehmerinnen. Es hat mir sehr viel Freude gemacht, den beiden die ersten Schritte am Spinnrad zu zeigen und ihre Fragen zu beantworten (so gut ich es weiss und nur soviel, wie meine Erfahrungen sind). Da gehört natürlich auch das Befühlen der verschiedensten Fasern dazu und sein ersten Garn damit zu spinnen, mit verzwirnen versteht sich. 


Auch die Möglichkeiten der Faservorbereitung zeige ich sehr gerne, dieses Mal war das Interesse am Kardierbrett (YouTube Video) gross und so wurden darauf einige Röllchen zusätzlich gedreht. Dazu möchte ich noch erwähnen, dass mir mein Mann ♥ mir zwei etwas dünnere Rollstäbe gebracht hat, da die dazugehörenden zwei Stäbe für meine zwei kleinen Finger an der linken Hand etwas zu dick waren. Nun kann ich wunderbar damit arbeiten, sie gut fassen und Röllchen drehen.


Diese Röllchen hier sehen nicht perfekt und rund aus, der Grund liegt jedoch auch in der Faserzusammenstellung. Kein Problem, verspinnen tun sie sich bestens - darüber später aber mehr!



____________________________




Kommentare:

Gwen hat gesagt…

Hi du!
Da sieht klasse aus!Hast du schon die Röllchen für ein Objekt verplant?

LG Gwen und weiterhin viel Erfolg bei der Verbreitung dieses schönen Virus'

BJ Monitas hat gesagt…

Infiziere fleißig weiter Leute mit dem Spinnvirus. Ich finde es können nicht genug Spinnerte sein.

Habe ich das richtig gesehen, dass du auf dem ersten Fotos du da einen Abstandhalter zwischen Spule und Antriebsscheibe hast? Wozu ist das gut. Bei meiner Kiwi ist das nämlich nicht so. LG bjmonitas

Heike kraeuterlein hat gesagt…

hej Brigitte,
da sieht man, daß das viel Spaß gemacht hat. Es ist doch schön so ein paar "Spinner" zu motivieren :-)
lg Heike

Galina hat gesagt…

Ich würde das auch so gern lernen ,das ist ein großer Traum von mir aber die Zeit ist noch nicht bereit .lg galina

KB Design hat gesagt…

@ bjmonitas:
Das sieht gerade danach aus, ist aber nur eine Täuschung. Da ist kein Abstandshalter dazwischen :-). Das wird das Tempo der Spinnerin sein, das die Täuschung verursachte! Gut beobachtet.
LG, Brigitte

KB Design hat gesagt…

@ gwen:
Verplant noch nicht, aber die Röllchen sind schon auf dem Rad....
LG, Brigitte

mo hat gesagt…

ich hab ja immer noch keines - aber kennst Du diese Bretter? Ich hab so das Gefühl, dass die sehr gut sind!

https://www.youtube.com/watch?v=q4eCYXKifZg

bussi
mo

KB Design hat gesagt…

@ mo:
Die sind bestimmt auch super. Es wird einfach kompliziert und teuer, diese aus der Schweiz zu bestellen und das Verzollen dazu!!
LG, Brigitte

chicken hat gesagt…

Hallo Brigitte,
habe gerade deinen Blog entdeckt.
Ich gehöre auch zu den Spinnanfängerinnen und finde deine Fotos sehr motivierend.
Diese schönen Rolags habe ich auch schon ausprobiert.Deine sehen toll aus.
LG
Renate
quiltkeller.blogspot.com

Rosalie hat gesagt…

Liebe Brigitte,
das ist wirklich ein Viruas der sich ganz ohne schlechtes Gewissen verbreiten darf. Ich bewundere immer wieder deine herrliche Garne und beneide die liebe Berni eins ums andere Mal, dass sie damit werkeln darf.
Liebe Rosaliegrüeß

Ash hat gesagt…

Just lovely colours.Must get back to my spinning! :0)

Roswitha hat gesagt…

Hach ja, spinnen ist einfach wunderbar. Ich durfte am Samstag bei einem Spinntreff dabei sein und heute ist auch einer bei mir. Seelennahrung.

Judy hat gesagt…

That's just so awesome that you're teaching beginners to spin! I bet that you were a great teacher to learn from. That's neat that they have their own alpacas so that they will have a ready supply of fiber to spin.
What do you think of the Ashford blending board? I LOVE the rolls that you've created.
Nice new photo at the top of your blog. The purple and turquoise together just vibrate with color. Nice!
Hello from Idaho,
Judy

Empfohlener Beitrag

Arg im Hintertreffen

Nun melde ich mich schnell einmal mit der Hoffnung, ihr versteht mein langes Fernbleiben hier. Nach der wunderschönen Italien-Rundreise wurd...