Montag, 3. November 2014

Stricknadel-Garage

Irgendwo einmal habe ich so ein genähtes Teil gesehen, hatte jetzt die Geduld und Zeit nicht um im grossen WWW danach zu suchen, und bastelte mir diese nun selber zusammen. Es ist als Garage fürein Nadelspiel mit begonnener Arbeit gedacht und das wollte ich jetzt aus einem Übungsblätzchen von Quilt-Stichen herstellen. 
 

Geschnitten habe ich es für 15 cm lange Nadelspiele (Socken), je 1 x den Aussen- und Innenstoff, 21 x 12 cm, mit Einlage. Natürlich ausprobiert - und siehe da - es klappt. So sind die Nadeln etwas geschützt, auch in einem Projektbeutel und auf Reisen.......

 hellgraue Stricknadel-Garage

Das Ganze verstürzt und seitlich und unten je 3 cm zugenäht - fertig ist meine erste Stricknadel-Garage. Verbesserungen habe ich mir notiert und es wird beim nächsten Mal also noch verbessert.

Greifball 5 - violett/lila
 
Der fünfte Greifball ist auch schon fertig und wird jetzt schön in eine Cellophan-Hülle eingepackt.
 
Geniesst nun die herrliche Herbstsonne und lasst es euch gut gehen! 
 
 
 
___________________
 
 


Kommentare:

Gwen hat gesagt…

Deine Nadelgarage ist eine gute Idee ... so etwas fehlt mir schon länger.
No. 5 ist sicher auch bald Lieblingsspielzeug.

LG Gwen

Pia und Marianne hat gesagt…

Genau sowas hätte ich Heute gebraucht, dann wäre die Nadel nicht gebrochen....
Grüessli Pia

entli hat gesagt…

wow, da gibt es ja viele tolle Sachen bei Dir ;-)
Die Stricknadelgarage, ist ja echt nützlic..habe ja immer einen durcheinander!?

um so einen Greifball schleiche ich schon länger rum.. muss gaub einfach mal anfangen ;-)

da ich auch schön öfters bei Dir war.. "darf ich Dich verlinken?"

lieber Gruss und no en schöne Herbschttag
Silvia

Empfohlener Beitrag

Arg im Hintertreffen

Nun melde ich mich schnell einmal mit der Hoffnung, ihr versteht mein langes Fernbleiben hier. Nach der wunderschönen Italien-Rundreise wurd...