Montag, 15. Dezember 2014

Mütze aus Resten

Natürlich befinden sich in meinem Vorrat einige kleine Schätze, selbst gefärbt, super Qualitäten und auch handgesponnenes. So kam mir die Anleitung für die Mütze Magic Scraps von Christiane Burkhard gerade richtig.



Garne zusammengelegt: selbst gefärbt und einige handgesponnen. Dazu legte ich die Kerze mit dem Duft "Bic Apple by Nigth" und fing an mit dieser Methode die Garne zu verbinden.



Das hellste der Garne liess ich weg und so waren schnell über 100 g verschiedene Reste zusammen "geschweisst", die alle etwa mit gleicher Nadelstärke zu stricken sind.


Die Farbfolge und das schöne Material gefällt mir. Da fand ich den schönen Perlmutt Knopf gerade richtig, um damit das Label anzunähen.

So strickte und strickte ich - eben  viel zu lange. Nach der Anprobe stand fest, da werde ich ein Stück kürzen und wieder auftrennen.



"Big Apple by Night"
Muster: Magic Scraps by Christiane Burkhard
Material: Kaschmir - Merino - Seide - SeaCell - Kid Mohair - BFL
Swiss Mountain Silk
selbst gefärbt, z.T. handgesponnen 
Nadeln: 3.5 und 4.5 mm
Verbrauch: 59 g
______________________________

Kommentare:

TarasWelt hat gesagt…

Deine Mütze ist richtig schön geworden. Durch die Vielfalt der Garne etwas ganz Besonderes.

LG Chrissi

Berni hat gesagt…

Eine ganz tolle Idee, auch das Verbinden der verschiedenen Farben ist ja ganz praktisch.
Deine Restenmütze ist wunderschön.
Liebe Grüsse
Berni

Anne hat gesagt…

Die gefällt mir sehr gut - sehr stimmig zusammengesetzt!

Liebe Grüße,

Anne

Milena Schlegel hat gesagt…

Diese Mütze gibts bestimmt nur einmal... Und das Label und der Knopf macht sie so richtig professionell. Schön!
Lieber Gruss
Milena

Alice hat gesagt…

Die Mütze ist ganz wundervoll geworden - das perfekte Projekt für diese traumhaften Wollreste!
LG,
Alice

Lee-Ann hat gesagt…

schöne idee, tolle mütze und reste haben wir glaub alle ;)))...ich auch...kicher!!!
liebs grüessli lee-ann

Rita hat gesagt…

Zuerst vielen Dank für den Link zum "Garn verbinden" - eine tolle Idee, die mir bis heute völlig unbekannt war! Deine Restenmütze ist toll und definitiv einmalig! Jetzt fehlt nur noch der Schnee! Kannst du den nicht bestellen???
Herzlichst Rita

AbraKassSandra hat gesagt…

eine ganz tolle Restemütze ist das geworden ;-)
LG Sandra

UTEnsilien hat gesagt…

Deine Mütze sieht sehr schön aus, durch das "zusammengeschweißte" Garn konntest du gut die Farbfolge bestimmen.
Wenn ich doch auch Mützen tragen würde, ----- dann---------- :-D))
LG Ute

Nicole hat gesagt…

Suuuuper schön geworden - eine fabelhafte Resteverwertung!
LG Nicole

strick-blume hat gesagt…

Super Idee!!!! Schönes Unikat ist draus geworden
LG Ariane ✬ ✬ ✬

Roswitha hat gesagt…

So schööön! Eine tolle Idee mit den feinen Garnen und chicen Farben. Ich habe mir das Foto mal in meine Sammlung mitgenommen. Viel Freude beim Tragen.
Liebe Grüße, Roswitha

Empfohlener Beitrag

Im Kräuterbeet

  "Im Kräuterbeet" 125g / 469m (100g/376m) Handgesponnen Material: 60% Merino, 25% Seide, 10% Alpaka, 5% Kaschmir ...