Dienstag, 8. Juli 2014

"The Art of Fugue" Socken

Das "The Art of Fugue"- Sockenmuster war schon einige Zeit ausgedruckt. Das Grafische und die rechts verschränkten Maschen daran gefielen mir auf Anhieb. Dann eine plötzliche Lust auf knall-grüne Socken und dazu genau in diesem Muster, so habe ich gestartet.


Muster: "The Art of Fugue", von Caoua Coffee
Material: Wollmeise Twin, 80 % Merino sw, 20 % PA
Farbe: WD Grashüpfer
Nadeln: 2.25 mm

Das Muster wollte sich auch nach einiger Zeit bei mir nicht einprägen, so dass ich immer Linie für Linie mit Vorlage abdecken und markieren stricken musste. Nur - ich gebe nicht so schnell auf und strickte weiter. Die Ristabnahmen reduzierte ich um zusätzliche vier Maschen und dann kam die erste Anprobe. Wie ich eigentlich schon von Beginn weg vermutete, sind auch bei diesem Muster 72 Maschen einfach zu viel des Guten und der ganze Socken zu gross geraten. Für meine Füsse und "normalen" Waden würden sie schon nach einer Stunde ausgeweitet und ausgeleiert in die Welt gucken.... :-). Das mag ich überhaupt nicht. So liegt die angefangene Socke einige Tage unbeachtet da und wartet nur noch darauf, bis ich die Nadeln heraus ziehe und alles wieder auftrenne. Es geht bei mir also ohne die schöne Bach Musik weiter, das hat Caouna Coffee ja zu zu diesem Muster inspiriert. Die Geschichte dazu kann man bei ihr nachlesen, auch in Deutsch. Dann auf zu neuen Taten!


________________



Empfohlener Beitrag

Arg im Hintertreffen

Nun melde ich mich schnell einmal mit der Hoffnung, ihr versteht mein langes Fernbleiben hier. Nach der wunderschönen Italien-Rundreise wurd...