Sonntag, 16. August 2015

Tassenteppiche

"Blau machen"

Oh ja, Blau kann ich auch machen, oder besser gesagt -  nähen. Wenn ich doch sehr genau weiss, was ich zu einer Einladung mitbringen könnte, und die Wohnung der Leute kenne, ist es mir eine grosse Freude. 

Die Tassenteppiche (Mug Rug) mache ich in letzter Zeit immer in ähnlicher Weise. Je nachdem wie viele es am Schluss werden sollen, nähe ich zuerst alles in einem entsprechend grossen Stück. Diese nun sind mit frei geschnittenen Streifen Baumwolle in Blau mit etwas Grün auf Abwaschlappen genäht. Einer von diesem Vlies und zwei von diesen Allzwecktüchern, zuerst vorgewaschen und gebügelt, sind wirklich eine bewährte Einlage für Tassenteppiche geworden. Sollte es euch interessieren, könnte ich für euch einmal eine Bilderserie mit Anleitung machen, so wie ich diese gerne nähe. 


So sind vier unterschiedliche, jedoch passende Untersetzer entstanden und gestern bereits verschenkt worden. Sie wurden mit Freude entgegen genommen und wen wundert's, sogar die Visitenkarte des Gastgebers ist in ganz in Blau gehalten, neben vielen anderen Gegenständen in der Wohnung. Der Abend war übrigens sehr gelungen und ich muss mir mächtig etwas einfallen lassen bei einer Gegeneinladung. Das Wichtigste jedoch ist, mit angenehmen Menschen ein paar wertvolle Stunden verbracht zu haben. Das ist eine Widerholung wert.


______________________________

 

Kommentare:

BJ Monitas hat gesagt…

Blau machen tut gut, kreativ sein auch!!! Die Untersetzer sind sehr schön geworden.
Übrigens täts mich schon interessieren wie du genau das Innenleben der Untersetzer machst. LG bjmonitas

Grufti hat gesagt…

oh so schöne Teppichli, gell blau ist nicht nur ein Zustand wie einige meinen ;-) blau macht auch schön
ich wünsche dir eine sonnige Woche
unes Grüessli marisa

Lehmi hat gesagt…

Oh ja, es ist wirklich so viel wert, seine Zeit mit lieben Menschen zu verbringen. Sowas kann (und muss!!!) man mit Geschenken gar nicht aufwiegen :-)
Aber wenn es Geschenke gibt (und die dann auch noch so schön blau sind) dann ist's perfekt ♥

GLG Lehmi
:-D

Milena Schlegel hat gesagt…

Wunderschön sind deine Mugrugs geworden. Dann gibts aus einer Fläche immer vier Stück? Ich habe bis jetzt noch nie solche "Wasch-lappen" benutzt, werde das aber mal ausprobieren.
Ein schöner Abend mit Freunden ist was Tolles. (Ich freue mich, wenn die Kinder etwas älter werden und wir dann wieder mit Freunden zusammensitzen können. Zur Zeit ist das grad ein bisschen stressig. Hach...)
Liebe Grüsse
Milena

Pia und Marianne hat gesagt…

Farbwünsche erfüllen, immer eine Herausforderung, wie ich finde!
Solche Mug rug sind gern gesehene Mitbringsel und mit deinen Einlagen pflegeleicht und strapazierfähig im Gebrauch.
Grüessli Pia

Birgit hat gesagt…

Ich finde sie auch sehr schön.
Mir wären sie schon wieder zu schade zu benutzen und würde aufpassen, dass die Untersetzer nicht mit Kaffee oder gar Rotwein verkleckert würden.

Liebe Grüße
Birgit

strick-blume hat gesagt…

Schon wieder sehr interessant, und eine Anleitung nie verkehrt "ganzliebkuck"
Ariane aus Wien

Alice hat gesagt…

Sehr schön geworden! Das Richtige für blaue Stunden!
Ich mag solche Mug Rugs auch sehr gerne - und als Geschenke sind sie super!
LG,
Alice

Empfohlener Beitrag

Neue Eindrücke

In den letzten Tagen durfte ich sehr viele neue Eindrücke gewinnen und vieles über Italien erfahren. Ich machte eine wun...