Dienstag, 6. Oktober 2015

Mug Rug - oder Tassenteppiche

Eine freudige Nachricht nach der anderen - die Entscheidung ist gefallen und ich werde an der kleinen aber feinen Ausstellung von "Välte läbt" vom 12. - 21. Februar 2016, teilnehmen können. Die Jury hat so entschieden - freu und hüpf. Die Ausstellung wird in der Gärtnerei Aareblumen sein und später werde ich euch dann noch mehr darüber berichten. 

Lange bleiben die Tassenteppiche jeweils nicht bei mir und nun kann ich für die Ausstellung neue nähen, wie diese hier:

Mug Rug/Tassenteppiche "Blau-Grün"
8 Stück à 17 x 17 cm

 alle in einer Reihe

 Einlagen wie diese oder diese hier

Gestern Abend sind diese acht Tassenteppoche (Mug Rugs) fertig geworden. Letzthin habe ich euch gefragt, ob ich hier eine Anleitung schreiben soll, wie ich diese nähe. Nun finde ich es wirklich nicht nötig, meinen Senf noch dazu zu veröffentlichen, denn im Internet gibt es schon massenweise Nähanleitungen (einfach nach Mug Rug oder Tassenteppich googlen). Was ich dabei jedoch für gut finde und vielleicht anders mache als üblich ist, dass ich heiss waschbare Einlagen dazwischen (2 - 3 Lagen Baumwollstoffe) verwende. So wie diese recht günstigen Allzwecktücher (Bild oben), oder auch vorgewaschene Bodenwischtücher aus Baumwolle. Das hat sich bei mir schon sehr bewährt, denn sie können auch einmal mit 60° Grad gewaschen werden, ohne dass etwas passiert.


Ha, jetzt heisst es zuerst wieder Ordnung machen. Was ich euch auch versprochen hatte, euch den Platz der textilen Karten zu zeigen, die ich erhalten habe. Die stehen über meinem Nähtisch (das Korktäschchen übrigens auch) und erfreuen mich immer:
 

Das Bild ganz rechts ist von mir und geht auch an die Ausstellung im Februar 2016.


Als ob ich noch nicht genug Stoffe hätte...! Gestern musste diese Jerseys kaufen, aber doch nicht für mich, wie ihr bestimmt denken könnt. Auch darüber später mehr.
 
"Herbst", 15 x 20 cm, Oktober 2015
auf Rahmen

Das hat mir Freude gemacht und so geht es hier bei mir weiter. Das Herbstbild ist aus Wolle, Fäden, verschiedene Stoffe, Spitzen auf wasserlöslichem Vlies entstanden und wurde etwas gefilzt mit dem Embellisher, von Hand und mit Maschine bestickt. 

Es wird mir bestimmt nicht langweilig.


___________________________

Kommentare:

Gwen hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch! Tolles wartet auf dich und bestimmt wird es dir gefallen.
Du hast ja wieder tolles genäht und sicher findet die Mugs lebhaftes Interresse.
Viel Glück.
AL Gwen

Strickfraueli hat gesagt…

da kann ich auch gratulieren...und jetzt hast du schön zeit um dich vorzubereiten, find ich toll!! die mug rugs sind schööön...ich sollte mir auch wieder mal ein neues nähen ;)))
liebs grüessli lee-ann

Augusta M. hat gesagt…

Nein, das sieht wirklich nicht nach Langeweile aus! Tassenteppiche! Super Name für eine tolle Idee! Und dann dieses kreative Bild!
Textilkunst, das ist die richtige Bezeichnung für deine Exponate!

bewundernde Grüße
von Augusta

Sheepy hat gesagt…

Langeweile kennen wir nun wirklich nicht, oder. Sieht vielversprechend bei dir aus. Ganz begeistert bin ich von deinem Bildchen.
LG Sheepy

Judy hat gesagt…

I like the mug rugs! They are great to have around the house and they make a nice creative statement. Speaking of that, I love your "Herbst" piece, with the unique stitching and the overall design. Cool!!

Empfohlener Beitrag

Neue Eindrücke

In den letzten Tagen durfte ich sehr viele neue Eindrücke gewinnen und vieles über Italien erfahren. Ich machte eine wun...