Montag, 7. Dezember 2015

♥ Damit du warm hast ♥ Baby-Söckli

Mit der gelben Wolle von hier und hier sind ja bei der Baby Decke die Streifen in der Mitte und die Blumen gestrickt.

Nun also strickte ich noch Söckli dazu. Die Wolle besteht aus BFL sw (Bluefaced Leicester) Fasern, pflanzengefärbt. Ein grosser Teil der Fasern ist noch aus Baby-Alpaka Royal und Wolle/Seide (Swiss Mountain Silk), beide natur, die ich auf dem Kardierbrett gemischt und zu Röllchen gedreht hatte. Es ist handgesponnen und mit einem feinen Garn aus 100 % Seide, natur, verzwirnt.

♥ Damit du warm hast ♥ Baby-Söckli

Nadeln: 2.5 mm
Wolle Verbrauch: total 30 g 

Sie sind nach diesem Rezept gestrickt, wobei ich zusätzlich vor der Ferse eine Lochtour für ein Bindeband einarbeite. Dieses mal sind die beiden Blumen nicht seitlich, sodern oben auf dem Fussrücken angenäht.


Gestrickt sind die Blumen wieder wie bei der Decke. Das Bindeband drehe ich jeweils mit dem Knethacken vom Mixer. Das eine Ende des dreifach Garns an einem Türgriff, das andere am Knethacken einhängen, gerade und etwas straff halten und den Motor starten.... So ergibt das jeweils ein wirklich festes Band.

_________________________


Kommentare:

Pia und Marianne hat gesagt…

Den Motor starten, da musste ich schmunzeln....ich drehe immer noch mit einem Bleistift.....ohne Strom.
Hübsch sind die Söckchen, mit viel Liebe in jede Masche gedacht...
Grüessli Pia

KB Design hat gesagt…

Ja, probiers einmal aus. Ich finde, die Kordel ist so erstens schneller und erst noch besser gedreht = finde sie besser. :-)

lidia hat gesagt…

Niedliche Söckchen!!!
LG Diana

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Super niedliche Söckchen sind das geworden!
Klasse Idee wie du die Kordeln drehst:)
Liebi Grüess
Sonja

strick-blume hat gesagt…

Sehr lieb gemacht!
Ich wünsch dir eine schöne 2. Adventswoche
Ariane

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Brigitte
Oh du bist so fleissig, wunderschön sind die Babysöckchen und auch die Decke ist wunderschön geworden, da hat das Kleine dann schön kuschlig warm.
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

entli hat gesagt…

....andere brauchen den Mixer für Guetzli oder Kuchen:-)))

schön sind sie geworden liebe Brigitte.. bist ja fleissig..
hier gibt's erstmal noch Weihnachts-werkeleien und dann geht's dann los... ist ja wirklich bald Februar:-)

lieben Dank auch für Deine Besuche bei mir,
herzlichst Silvia

KB Design hat gesagt…

Haha, das ergibt nur Hüftgold. Beim Kordeln drehen verbrauche ich eben nicht so viele Kalorien. Und ja - freu - es geht nicht mehr so lange ♥!

TarasWelt hat gesagt…

Auf die Idee mit dem Mixer bin ich noch nicht gekommen. :)
So schön sehen die kleinen Schühchen aus, seidig weich und warm.

LG Chrissi

KB Design hat gesagt…

Versuche es! Die so gewonnene Zeit kannst du zum Kuchen backen verwenden :-))).

LG Brigitte

Kerstin hat gesagt…

Ach sinddie niedlich!
An der Stelle mit "Motor an..." musste ich auch schmunzeln. Auf die Idee wäre ich nie gekommen :-).
Dir und den Deinen wünsche ich frohe Weihnachten!

LG
Kerstin

Judy hat gesagt…

Those are darling!! I love the softness of the handspun yarn and the soft colors.

Empfohlener Beitrag

Neue Eindrücke

In den letzten Tagen durfte ich sehr viele neue Eindrücke gewinnen und vieles über Italien erfahren. Ich machte eine wun...