Donnerstag, 21. Januar 2016

Pflanzengefäss und Socken


Das ist ein weisser Keramik Übertopf für Pflanzen, dem habe ich ein neues Kleid übergezogen. Gefilzt mit dem Embellisher, von Hand- und mit Maschine bestickt, bemalt und mit Spitzen verziert, so darf er mit an die Ausstellung. Klar, die andere Seite sieht ganz anders aus.... :-).

Dann sind die "Kettenrasseln - Socken" schon an meinen Füssen seit heute. So sehen die nun aus:


Muster: "Hui- Blue Kettenrasseln" von Micha Klein (Wolletraum)
Grösse 39
 
Material: Drachenwolle, 75/25 % Schurwolle/PA
Farbe: Felder im Nebel
Nadeln: 2.25 und 2.5 mm


Zum Anfang strickte ich wieder einmal ein Drehbündchen mit 66 M und dann jede 6. Masche eine Drehung.

Nach einigen Verzopfungen nach Anleitung musste ich feststellen, dass bei meinem satten Stricken sogar die Metallnadeln sich verkrümmen. Ich nahm dann zwei kleinere Hilfsnadeln, um gleichzeitig die Maschen nach vorne und hinten zu legen, um die nächste Masche zu stricken. So war es einfacher. Dann strickte ich auch die Ferse etwas anders und die Spickel-Abnehmen auch und zum Schluss noch eine verstärkte Spitze.



Was ich einfach nicht fertig brachte ist, dass die Socken wildern. Bei mir gibt es trotz Schummeln mit verschiedenen Maschen (60 - 66 M, man sieht es auf dem Bild) einfach immer bloss Ringel. Dann gefallen mir die krassen Farbunterschiede jetzt auch nicht mehr so gut. Im Moment stehe ich mehr auf uni Socken.




_____________________________




Kommentare:

Birgit hat gesagt…

Aaah, schön. Ich finde die Gegensätze von der grünen Spitze und der Wolle interessant.
Und die andere Seite ist die bunte?
Socken finde ich auch uni sehr schön, oder ganz bunt. Deine Kettenrassel-Socken sehen aber auch gemütlich aus, auch wenn du dort keine Streifen magst.

Liebe Grüße
Birgit

ursula uru hat gesagt…

ich finde die Socken superschön, liebe Brigitte!
fröhliche Grüsse aus dem Berner Oberland
Ursula

Strickfraueli hat gesagt…

wow beides supi schön und die socken find ich toll...zwischendurch hat man so phasen...uni oder bunt, das ist auch bei mir immer wieder so ;))
liebs grüessli lee-ann

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Brigitte
Ein wunderschönes Kleid hast du deinem Übertopf verpasst, bin gespannt wie die andere Seite aussieht.
Deine Socken gefallen mir sehr gut.
Einen schönen Abend und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Rita hat gesagt…

Das Gefäss ist toll und wird an der Ausstellung bestimmt ein Hingucker sein! Mir gefallen deine "Rassel-Socken" sehr - schon der Name ist originell!!! Schöne Obig und herzlichste Grüsse Rita

KB Design hat gesagt…

Danke Birgit.
Die andere Seite ist auch nicht bunt - aber anders :-).

KB Design hat gesagt…

Ja genau, immer wieder mal was neues, mal bunt und dann wieder uni...

KB Design hat gesagt…

Danke Rita. Wir werden ja sehen wie sich der Topf macht, die Ausstellung ist ja auch in einer Gärnerei, da wird sich sogar noch eine passende Pflanze dazu finden lassen.

Nicole hat gesagt…

Also ich find die Socken und die Färbung wunderschön!!! Dein Blumen-"Kleid" ist der Hammer ♥ klasse gemacht!
LG Nicole

TarasWelt hat gesagt…

Mit gefallen deine Socken supergut.
Die sehen total interessant aus.
So ein Drehbündchen muß ich auch mal probieren...

LG Chrissi

Gwen hat gesagt…

Das Bündchen muss ich testen, geht das auch toe up?
Zeigst du auch die andere Seite?
LG Gwen

KB Design hat gesagt…

Leider nein, das Drehbündchen schaffst du nur zu Beginn - von oben.
Nach der Ausstellung werde ich alle Rätsel noch auflösen und mehr Bilder zeigen. Mache ich dann gerne.

WolleNaturFarben hat gesagt…

Danke dass du ein bisschen was zeigst von deinen Kunstwerken, liebe Brigitte, wenn man nicht zur Ausstellung kann. Auch ein schönes Geschenk das neue Kleid...Ganz herzliche Grüße und dir ein gutes WE Anke

Frau Kirschkernzeit hat gesagt…

Diese Erdtöne erinnern mich jetzt grad ganz warm an die Kindersocken, die du damals für meinen mittlerweile schon so grossen Jungen gestrickt hast und die er soooooo gerne hatte... Ein bisschen wehmütig wird mir da schon ums Herz *Tränchenverdrück* denn heute zieht er kaum noch Wollsocken an (immerhin aber seinen Cashemere-Schal *freu*)...
Dass du so satt strickst, ist schon bemerkenswert. Wie verschieden wir doch alle sind- selbst beim Handarbeiten! Bei mir schlackert es zum Teil nämlich richtig ;-)
ganz liebe Grüsse!
Bora

KB Design hat gesagt…

Oh ja, wir recht du hast :-). An diese Socken für deinen Sohn erinnere ich mich auch, die waren sehr ähnlich (und mit Liebe gestrickt).
Die Zeiten ändern sich, auch da gebe ich dir recht. Nur vorwärts schauen und die schönen kleinen Dinge entdecken, auch wenn es ohne handgestrickte Socken ist :-). Du machst das schon richtig.
LG Brigitte

Empfohlener Beitrag

Hilfe: PDF einfügen

Guggeren Mütze (jetzt auch hier zum herunterladen im PDF Format) Es ist schon fast drei Jahre her, dass ich die Anleitung für die ...