Dienstag, 20. Dezember 2016

Danke und schöne Festtage

Vielen Dank für all die aufmunternden und lieben Zeilen zu meiner Hand-OP. Heute früh stellte ich mein Spinnrad ans Licht und begann einen Faden zu spinnen. Mit so grosser Freude, denn meine Hand macht über eine kurze Zeit mit. Zwar noch nicht stundenlang, und trotzdem macht es mich glücklich. Die Zeit reicht aus, um Gedanken fliessen zu lassen.   



Hier sieht man doch schon etwas....

"Bündner Dialekt auf Lärchenboden"

Material: 100 g handgefärbter Kammzug "Zwerg" von Sidi
Fasern: je 25% Alpaka, Kamel, Merino, Seide 

Wieder war ich für ein paar Tage im Engadin und bei diesen Farben der Fasern kam mir die Idee, das Garn doch so zu benennen. Das Wandern auf den Lärchennadeln...... dazu liebe Menschen um mich, der wunderschöne Bündner Dialekt, und diese einmalige Berglandschaft, Sonne pur, da stimmt einfach alles.

Champfèrersee und Surlej (Gemeinde Silvaplana)

Wenn ich richtig nachgeschaut habe....: 
Piz Rosatsch, 3123m, Piz Surlej, 3188m, Mount Arlas, 3127m

Abendstimmung der selben Berge

Nun verabschiede ich mich erstmal von euch, kümmere mich um meine Familie und alles wonach mir gerade ist. Macht es doch ebenso.





Ich wünsche Euch allen wunderbare,

friedliche Weihnachtstage und ein guter
Rutsch ins 2017!




 ____________________


Empfohlener Beitrag

Alles geniessen

Oft dauert es eine Weile, bis ich mich für ein neues Strickprojekt entscheiden kann. Aber als ich diese Anleitung gesehen habe, ging es ...