Mittwoch, 23. Mai 2018

Schade....

Ein kleiner Aussschnitt der letzten neun Jahre:
 
 
Agendahülle, 2009
 
 gefärbte Fasern, 2010

Kameratasche, 2011

Quiltdecke, 2012
 
Chnölle-Landschaft, Schal, 2012


"Ritas Bärchensocken", 2013
 
 Reisen, Bali, 2014

Wandern, Holzegg, 2014
 
 Tischsets, 2016
 
Filzkugeln, 2017



Über 500 Beiträge sind es nun seit dem Jahr 2009 geworden....

....und ich befasste mich bis gestern nie lange mit diesen neuen Datenschutzrichtlinien der EU, DSGVO. Jetzt aber werde meine beiden Blogs auf "Privat" stellen und anschliessend abwarten. Es ist so schade und frustrierend, was daran so falsch sein könnte, wenn wir so einfach wie bisher unsere Interessen und Hobbys teilen können? Für mich scheint das Ganze nicht einfacher und besser, wie das neue DAGVO angepriesen wird. Nein, so mag ich nicht mehr und lasse es lieber. Wer versteht mich da nicht?

Bis Morgen lass ich hier noch alles wie es ist, dann aber verabschiede ich mich. Es war eine unvergessliche, wunderbare Zeit und ihr werdet mir sehr fehlen. Wer möchte, hat die Möglichkeit, mich per Mail (brigitte-kaelin@bluewin.ch) zu kontaktieren. Auch über Ravelry bin ich zu erreichen.

Ich wünsche allen von Herzen weiterhin viel Freude beim Stricken, Nähen, Spinnen, Filzen oder Färben.

Lasst es euch gut gehen! 



____________________________________


Dienstag, 8. Mai 2018

Immer wieder gerne


 Naurbilder von unterwegs

Unterwegs bin ich sehr gerne und neue Gegenden kennenzulernen macht sehr viel Freude. Wenn das Ziel zudem noch die Begegnung mit lieben Menschen verbunden ist, umso schöner ist das doch. Seit beinahe drei Jahren hatten wir uns nicht mehr gesehen und nun klappte es wieder einmal. Meine Fahrt ging ins Allgäu. Am ersten Abend (auch nachher noch....!) gab es viel zu erzählen.


Wangen im Allgäu

Ich bekam eine kleine Führung des wunderschönen Städtchens Wangen und ist empfehlenswert. Für mein Empfinden hat es die richtige Grösse, wunderschön gepflegte alte Häuser, sehr nette kleine Geschäfte und Strassencaffes. Beim nächsten Mal gehe ich da sehr gerne wieder hin. 

Eine kleine Wanderung führte uns vorbei an blühenden Blumenwiesen, Wilden Flieder der so herrlich duftet, Blaubeeren und Moorgebiete an den

 Wilder Flieder

  Herbisweiher

 Herbisweiher. Natürlich gäbe es in dieser Gegend noch so viele Möglichkeiten und es bietet genau das, was mein Herz begehrt. Es war so bereichernd und unvergesslich.

Ich hoffe, ihr hattet auch ganz tolle Tage und wünsche dies allen für die nächste Zeit.


______________________________

 

Empfohlener Beitrag

Schade....

Ein kleiner Aussschnitt der letzten neun Jahre:     Agendahülle, 2009    gefärbte Fasern, 2010 Kamera...