Freitag, 8. Oktober 2010

Bis zum Sonnenuntergang



 

Gestern wanderte ich ganz allein vom Brunni, Alpthal, 1089 m, zur Furggelen-Hütte, 1526 m. Ich begegnete bloss zwei einzelnen Frauen beim Aufstieg. Weiter ging es ganz zügig auf einer wunderschönen Höhenwanderung, immer etwas auf und ab, bis zur Chli Amslen. Da entschloss ich mich den Weg über den Chüeboden noch unter die Füsse zu nehmen, um auf dieser Talseite die letzten Sonnenstrahlen auszukosten. Es war einfach herrlich! Die Nebelschwaden zog es immer höher und ich wäre am liebsten an dieser Stelle noch etwas geblieben. Da ich erst am Nachmittag von zuhause gestartet war, musste ich zusehen, dass ich den letzten asphaltierten Weg zum Abstieg noch bei einigermassen guter Sicht erwischte. Auf der Chälen begegnete ich einigen Jägern und dem Wildhüter. Das Angebot, mich nach Hause zu fahren, nahm ich gerne an und so endete dieser wunderbare Ausflug für mich.

Es war unbeschreiblich schön, diese Ruhe, nicht einmal mehr das Gebimmel der Kuhglocken waren zu hören! Ab und zu zwitscherte ein Vogel oder es vielen Blätter von den Bäumen, sonst war nichts zu hören. Leider sind die Bilder nicht wie sie sein könnten, ich bin immer noch am Üben mit dem neuen Fotoapparat. Es wird bestimmt bald besser.

Allen wünsche ich noch herrliche Herbsttage und geniesst es.







Kommentare:

Marguerite hat gesagt…

Wunderschön! Um diese Bergwanderung bist Du zu beneiden, währenddem wir im Berner Mittelland unter einem hochnebelartigen Deckel stecken.-
Jetzt gilt es, die sonnigen Herbsttage in der ganzen Farbenpracht zu geniessen. Übers Wochenende fahren wir ins Wallis und hoffen sehr, auch ein paar Sonnenstrahlen abzukriegen!

Liebe Grüsse
Margrith

mo hat gesagt…

Was für wunderschöne Aufnahmen... boah, da bekomme ich Heimweh... (zumindest, was die Bergwanderungen angeht...)
Bussi
mo

maureens-haus hat gesagt…

Also ich finde die Bilder zusammen mit der Musik sehr schön.
Danke für deinen Kommentar zu meinen Handschuhen! Eigentlich habe ich drei gestrickt - der erste habe ich wieder aufgeribbelt! Ich wollte deinen Shop-Blog bei ravelry noch verlinken, aber ich muss noch herausfinden, wie man das anstellt! Es klappt irgendwie noch nicht.
Schönes Wochenende!
Eveline

PS: Enzo ist geschoren! Nächstens ein Bild auf dem Blog!

wollkisterl hat gesagt…

Das sind wunderbare Bilder. Es tut manchmal richtig gut, alleine u. in Ruhe zu wandern. Ich genieße es auch immer wieder.
Wünsche dir noch einige Herbstwanderungen.
lg Elke

Katarina hat gesagt…

Liebe Brigitte,
die Bilder sind doch Klasse - gefallen mir jedenfalls sehr gut! Und eine solche Wanderung könnte ich eigentlich auch wieder einmal machen...
Herzlich,
Katarina

kreativberg hat gesagt…

Welch wunderbare Bilder! Da gehen Herz und Seele auf... danke fürs Teilen deiner schönen Eindrücke. maria

Patricia hat gesagt…

Wunderschöne Bilder ,in den Bergen wäre ich jetzt auch gerne ,früher war ich oft im Wallis aber jetzt ist die Fahrt einfach zu weit.

ein sonniges Wochenende Patricia

Fliegepilzli hat gesagt…

...wow, sooooo schöne bilder!
ja, nun ist es ganz besonders im herbst, ich mag den herbst auch sehr, und ich mag es sehr in den blättern zu laufen... das raschelt soooo schön...
ich wünsche dir äs schöns weekend.
lg nathalie

Vogel Claudia hat gesagt…

Danke für die Bilder!

Besonders im Winter wenn wir armen "Unterländer" vom Nebel geplagt sind bin ich in dieser Region anzutreffen!

Grüessli

Claudia

Mona hat gesagt…

oh welch wunderschöne Bilder du mit uns teilst! Dankeschön :o)

Liebe Grüße, Mona

katja hat gesagt…

hach, da krieg ich grad auch wieder lust zum wandern. es ist schon eine gigantische angelegenheit so ganz alleine ind diesen wunderschönen schweizer bergen wandern zu gehen - einfach herrlich und besser als jede meditations-stunde:-)

lg
katja

Judy hat gesagt…

Thank you for sharing the wonderful photos of your hike!! What a gorgeous view!

Best regards, Judy

filzi hat gesagt…

wunderbar ist es in der innerschweiz.da habe ich mich auch schon oft aufgehalten,ist ja auch meine alte heimat.dein blog und deine färbereien sind ganz schön.
alles gute
filzi

Empfohlener Beitrag

Im Kräuterbeet

  "Im Kräuterbeet" 125g / 469m (100g/376m) Handgesponnen Material: 60% Merino, 25% Seide, 10% Alpaka, 5% Kaschmir ...