Nur ein Ausschnitt




Detail, "Am Wegrand", 2006


Ganz herzlichen Dank an euch alle, für die guten Wünsche, Tipps und das Mitgefühl. Ich bin überwältigt von euren lieben Reaktionen. Der Pöstler hat mir sogar ein wunderbares Geschenk gebracht, darüber später einmal mehr und ausführlicher. Es geht meinem Fuss schon wieder besser und das Spinnrad ist bereits wieder in Gebrauch. Der Arzt meinte, dass ich alles tun und machen darf, mehr kann am Band nicht nicht mehr kapputt gehen und wenn es schmerzt, gebe ich von selbst Ruhe. Wie lange das Ganze noch dauert, kann niemand sagen. Über Stock und Stein geht zwar nicht, aber gerade aus schon, also richte ich mich danach und möchte wirklich nicht klagen.

D A N K E



Detail, "Am Wegrand", 2006

Die beiden Bilder oben zeigen Ausschnitte des Quilts "Am Wegrand", den ich momentan bei uns im Wohnzimmer aufgehängt habe. Den Stoff dazu habe ich mit verschiedenen Drucktechniken selbst bedruckt, auf Fliesofix gebügelt, nachher frei in Streifen geschnitten und von Hand auf einen Hintergrundstoff aufgenäht. Dann habe ich reichlich frei gestickt mit verschiedenen, auch selbst gefärbten Garnen. 

Ich will oder kann nur Ausschnitte zeigen, von dem, was ich alles werkle, weil

- es vielleicht ein Geschenk wird
- runde Geburtstage anstehen
- es bald Weihnachten ist
- ich es nicht nötig finde, alles zu verbreiten
- es für mich unmöglich ist, regelmässig hier zu schreiben
- es für mich immer noch einen grossen Zeitaufwand ist
- ich eine Balance finden möchte, was hier gut sein könnte
- für die Umsetzung meiner Ideen,  mein Tag 48 Stunden haben sollte



100 % Schappeseide, verzwirnt mit Merino/Seide
selbst gefärbt

Hier noch ein Ausschnitt und den Beweis, ich spinne wirklich!!! Mit grosser Freude sogar. Auch ist es einfach herrlich, so wunderschönes Material zu einem Garn zu spinnen, ohne dahinter den Druck zu spüren genaue Meter oder sonst durch etwas eingeengt, herstellen zu müssen. Für mich ist es das Material, das den "Takt" angibt und am Schluss ist das so entstandene Garn immer richtig und es findet schon einmal den richtigen Einsatz. Die Spule oben habe ich heute früh verzwirnt und nun kommt das Garn ins Entspannungsbad. Was daraus wird, weiss ich schon, es soll aber noch geheim bleiben......

Nun wünsche ich allen viele kreative und angenehme Stunden, den Kranken gute Besserung und denkt daran, auch wenn es hier ruhig ist und ich bei euch keine Kommentare hinterlasse, dann wird bei KB Design entweder mit Stoff, Garnen, oder sonstigen Textilien gewerkelt. Trotzdem werde ich beu euch hereinschauen und mich darüber freuen, was ihr alles so zeigt und schreibt.








Kommentare

maureens-haus hat gesagt…
Ja das mit dem 48 Stunden Tag kenne ich auch!!!
Zwischendurch schlafe ich dann plötzlich nach dem Mittag ein, etwa beim Lesen eines Buches - da weiss ich dann wieder, dass ich mir eine Pause gönnen muss oder wieder mal früher ins Bett sollte...hihihi
Grüessli und weiterhin gute Besserung
Eveline mit Enzo
Gwen hat gesagt…
Du liest dich gut! Wunderschöne Ausschnitte - sehr ansprechend...tolles Garn!

Lieben Gruß und weiterhin alles Gute
Gwen
kreativberg hat gesagt…
Das mit deinem Bein klingt schon viel besser als beim letzten Post - ich freue mich!! Und wieder aktiv sein zu können, wirkt sicher auch heilsam. Dein "Am Wegrand" Quilt sieht so geheimnisvoll aus... so besondere Farben, so neugierig machend und sieht nach sehr viel Wandelbarkeit aus... so wie eben auch ein Wegrand ist wahrscheinlich, meistens jedenfalls. Die Wolle sieht wunderbar aus, so herrliche Farben!! Da könnte man sicher auch ein Kunstwerk draus machen... für einen echten Spaziergang am Wegrand sozusagen. Ganz liebe Grüße und weiterhin gute Besserung!!! maria
beby-piri hat gesagt…
Ich habe deinen Post mit Freude gelesen und gespührt, was dir wichtig ist. Liebe grüsse aus der Backstube, herzlich barbara
WolleNaturFarben hat gesagt…
Wunderschöne textile Bildausschnitte, herrliches Garn und auch gut zu lesen von dir...gute Besserung weiterhin für deinen Fuß.
LG Anke
Feder und Flamme hat gesagt…
halli hallo und herzlich willkommen auf meinem blog!

also nähen und stricken....das sind beides rote tücher für mich, aber ansonsten dürfte auch MEIN tag gern 48 stunden haben, um all die kreativitäten in die tat umsetzen zu können, die mir im kopf rumschwirren.

deine tollen wanderbilder--natürlich das kaputte bein ausgenommen--haben gerade die sehnsucht nach den bergen wieder in mir geweckt.
das letzte mal, vor einem jahr, genau über meinen geburtstag, waren wir 1100m hoch im allgäu. angekommen bei 24 grad und sonne, dann strömender regen und zum ersten mal im leben auf meinem geburtstag dann 20cm schnee, juhuuuuu! und das am 14. oktober, das war RICHTIG klasse!
in der schweiz war ich noch nie, will aber schon seit jahren hin, na mal sehn......

jetzt geh ich nochmal weiter bei dir stöbern, mal schaun, ob ich was gefilztes finde. komme zwar selber sehr selten dazu (24 std. sind immer schon vollgepackt :-)), aber ich seh mir gern alles an und erfreue mich an den ideen anderer.
liebe grüße sendet dir
gaby
Feder und Flamme hat gesagt…
oh jeh,.........vergessen :-((

ich wünsche natürlich ganz schnelle und gute besserung!!!!!!!!
kralle hat gesagt…
Sorry. Aber als ich das mit dem Fuss lass und das entsprechende Bild noch sah, schwankte ich zwischen Mitgefühl und herzhaftem Lachen. Nicht wegen der Verletzung, sondern das sah wie ne "Zipfelmütze" aus. ;-) Da ich eh ein unmöglicher Mensch sein kann, wollte ich zu diesem Augenblick meine diesbezüglichen Gedanken nicht in Worte fassen. ;-)
Heute geht es wieder und ich habe mich etwas "beruhigen" können. Also an dieser Stelle deswegen auch noch nachträglich und dennoch aus tiefster, im Augenblick reiner Seele, gute Besserung. ;-)

LG rolf
nik hat gesagt…
Weiterhin gute Besserung für deinen Fuß. Deine letzten Wollfärbungen in den Beerentönen sind einfach herrlich. Gegen ein weiteres Paar selbst gestrickter Socken in Beerenfarbe hätte ich nichts einzuwenden. Falls du dich also mal langweilst. Die grünen sind übrigens meine absoluten Lieblingssocken und machen super warme Füße. :) Liebe Grüße, nikk
KB Design hat gesagt…
@ nik: Danke herzlich, für die guten Wünsche und dann freut es mich sehr, dass du jetzt etwas wärmere Füsse hast! Habe dich verstanden und werde gerne wieder für dich stricken! Lustig, gerade heute früh kamen mir die Notizen zu deinen grünen Socken in die Hände...

@ kralle: Wie schön, ich musste auch herzhaft Lachen und das ist doch wunderbar. Wenn ich das Bild nun mit deinen Augen betrachte....., aber nein!!! Soll ich es löschen??? Die Zipfelmütze ist ein gestrickter grosser Hausschuh, und der passte trotz allem nicht ganz über die Schiene. Was du aber immer für Gedanken hast.....!

Trotzdem, auch dir danke, es geht ja schon besser und ich laufe ohne Zipfelmütze!

@ Feder und Flamme: Auch dir ein Danke! Gerade heute ist so ein Tag hier, Schnee und Sonnenschein, aber sehr kalt.

@ an alle: Herzlichen Dank für euer Mitgefühl, das tut natürlich auch mir gut. Nur werde ich mir gut überlegen, ob ich nochmals so eineen "Jammerpost" schreiben soll?? Ich bin es nicht gewohnt, so bemitleidet zu werden, immer im Bewusstsein, das kann ja alles heilen, im Gegensatz zu wirklich viel Leidvollerem.
marabunte hat gesagt…
Schön, dass du uns einen Ausschnitt von dem zeigst, was du am Wegesrand entdeckt hast. Das lässt die Gedanken weiterspazieren (und mich darüber nachdenken, was ich wohl so am Wegrand finden könnte und wie das dann umgesetzt in Textiles aussehen würde).Die Mischung von Materialien und Techniken spricht mich mal wieder sehr an.
Liebe Grüße und Alles Gute
Malou
Jacky nadelt hat gesagt…
Liebe Brigitte

Einfach wieder sagenhaft schön, was Du uns hier zeigst! Seien es die Ausschnitte von einem wohl zauberhaften Wandbild und der versponnenen Wolle! Ganz, ganz toll! Da kann ich nur immer wieder staunen ab solch vielfältiger Kreativität!

Und es freut mich sehr, dass es Dir besser geht!

Mach's guet!

Liebi Grüess
Jacky
kirschkernzeit hat gesagt…
Ich bewundere dich, wie du so zutiefst kreativ bist, so richtig aus dem Herzen heraus! In meinen Augen bist du eine wahre Künstlerin, weil du nicht "einfach" kopierst oder etwas möglichst Schönes machen möchtest, sondern spielst und entdeckst und deiner inneren Stimme lauschst. Das ist etwas, womit ich selber mich sehr schwer tue. Sogar beim Schreiben, und das ist ja das, was ich am längsten tue... Kompliment für deinen Quilt! Und deine Spinnereien (egal welcher art*grins*)
ganz, ganz herzlich!
Bora, die dir noch eine mail schuldet
Lineva hat gesagt…
liebe brigitte,

erstmal ganz lieben dank für deinen ebenso lieben kommentar bei mir.

und als ebenso mit50zigern geb ich dein kompliment mal schnell an dich zurück.

für deinen fuß wünsche ich dir eine schnelle besserung.
auf das du bald wieder stramm rennen kannst.

ich wünsche dir einen schönen herbstabend

ganz liebe grüße
karin
erna-riccarda hat gesagt…
Liebe Barbara, als erstes wünsche ich Dir gute Besserung, hab Geduld und ruhe Dich nun etwas aus - manchmal nimmt sich der Körper, was er braucht :-( Aber Dein Fuß wird wieder besser werden, allerdings nicht von heute auf morgen. Dafür kannst Du viele kreative Ideen spinnen, dazu braucht man zum Glück nicht zwei Füße, und auch Deinen Händen geht es gut.
Liebe Grüße und baldige Genesung wünscht
Erna
Judy hat gesagt…
Hello Brigitte,

Best wishes on a speedy recovery so that you can resume all of the things that you love to do. Thanks for sharing the photos of the quilt that you are working on. And I love your yarn-the colors are delicious!

Take care of yourself,
Judy

Beliebte Posts