Mittwoch, 15. Juni 2011

Von Höhlenzauber bis Lanzarote.......


"Höhlenzauber" gefärbt, und bereits im Shop
700 g sind weggezaubert
Bei schlechtem Wetter an Pfingsten machte mir das Färben so richtig Freude. Gestern war das richtige Wetter, wenig sonnig, meist bewölkt, so dass die Stränge an der frischen Luft trocken konnten. Heute gewickelt und nun ist der "Höhlenzauber" in meinem Shop. Da habe ich in letzter Zeit nicht viel nachgefüllt, ich weiss. Alle, die meine Färbereien gerne mögen wissen, eine Anfrage per Mail geht auch und führt zum Ziel ☺.


"Freudensprung"

Diesen Strang auch aus Kaschmir/Seide durfte ich im Auftrag färben. Daraus soll ein schönes Tuch entstehen und ich bin gespannt, wie es verstrickt aussieht und welches Muster ausgewählt wird.


"Bergbachidylle"

"Echsenbaum"

Diese Merinowolle mag ich sehr und vielleicht strickt jemand damit Herrensocken? Auch die beiden Stränge sind frei...., obwohl ich beide sehr gerne anstricken möchte.






Dieses Muster, Lindenblüthenhonig, strickte ich mit drei! verschiedenen Garnen, keines hat mir so richtig gefallen, also wurde jedes Mal wieder aufgetrennt. Für mich muss einfach die Wolle mit dem Muster im "Einklang" sein. Das hat dann zur Folge, dass ich wirklich oft wieder auftrenne. Dann möchte ich euch dafür dieses fertige Paar nicht vorenthalten:





Das sind meine "Lanzarote" Socken! Mit Cochenille hat mir diese Annette diese auf Zitron-Sockenwolle gefärbt und wir machten einen schönen Tausch. Lustig ist auch, das Socken-Muster habe ich später bei ihr gesehen und war begeistert. Da wusste ich, mit diesem Garn werde ich es stricken. Es ist bei Ravelry gratis erhältlich. Es ist wirklich nicht schwierig, schon nach einigen Runden konnte ich es auswendig stricken. Trotzdem, gerade Ferseh tauglich ist es nicht, denn ein Fehler zu korrigieren oder aufzutrennen macht bei diesen verschränkten und gekreuzten Maschen, es nicht gerade einfach.

Schon einige Jahre ist es her, seit ich mit meinem Mann auf Lanzarote in den Ferien war. Dort zeigte uns ein älterer Einheimischer diese Cochenille Läuse auf den Kakteen. Er sammelte diese in einem kleinen Glas. Die weibliche, 0,5 cm kleine Cochenille-Schildlaus hat den Farbstoff Karmin im Körper.





"Lanzarote" (hier stimmt die Farbe am besten)

Muster: Cornflower Socks von Karen Scott
Sockenwolle vom Färberhaus
Nadeln: 2,25 und 2.5,
64 Maschen
Verbrauch: 70 g
Hebemaschen Ferse, Käppchen und Spitze



Habt ihr nun bis hier her durchgehalten? Meinen herzlichen ♥Dank♥ dafür ☺.


_______________________________________


Kommentare:

FaserTräume hat gesagt…

Du strickst wirklich die allerschönsten Socken, die ich je gesehen habe.
LG
Barbara

Socknrolla hat gesagt…

Die Socken sind ein Traum!!!
Farbe,Muster...einfach super!

LG,Romy

Marguerite hat gesagt…

Wunderschöne Garne in traumhaft schönen Farben! Die Socken sind super!

Liebe Grüsse
Margrith

Sabine hat gesagt…

Tolle Socken. Die Färbung ist Klasse, aber das Muster auch!!
LG Sabine aus Bad Driburg

Lydias strick- und malseite hat gesagt…

Die Socken sehen spitze aus, Muster wie Farbe.
Auch die gefärbten Stränge gefallen mir alle super gut.

LG Lydia

Edith Bieri hat gesagt…

Liebe Brigitte
Durchhalten! Ich finde es immer interessant zu lesen, was Du alles färbst, strickst usw. Danke für die tollen Bilder. Die Socken Lanzarote gefallen mir super gut. Ob ich die Geduld für dieses Muster aufbringe? Mal sehen...
Fröhliches Sticheln
Edith

yogiela hat gesagt…

Herrliche Farben!
du hast eecht ein Händchen dafür!
liebe Grüße Elfi

margit hat gesagt…

Die Farbe "Lanzarote" ist so richtig nach meinem Geschmack, wunderschön. Aber auch das Sockenmuster dazu, wow.
Dir liebe Grüße und weiterhin schöne Färbeergebnisse,
herzlichst margit

Nina hat gesagt…

Liebe Brigitte

Die Farben deiner selbstgefärbten Garne sind in echt einfach noch viel toller, ich kann es kaum erwarten das kuschelweiche Kaschmir zu verstricken - einfach zauberhaft!

Liebe Grüsse Nina

nik hat gesagt…

Lanzarote ist toll und die Freudensprungwolle ist auch super. Hach. Strickst du mir diesen Winter wieder ein paar Socken? Lieb bitt. Bis dahin. Ganz liebe Grüße, nik

Empfohlener Beitrag

Arg im Hintertreffen

Nun melde ich mich schnell einmal mit der Hoffnung, ihr versteht mein langes Fernbleiben hier. Nach der wunderschönen Italien-Rundreise wurd...