Mittwoch, 28. März 2012

Spinnfasern gefärbt

Oh ja, ich färbe noch! Einige von euch fragten mich per Mail, ob sie von mir keine Färbungen mehr sehen könnten. Natürlich freut es mich, wenn sogar von "Fan" von meinen Garnen und Färbungen geschrieben wird. Dankeschön. Und wenn schon so richtig in den Farbtöpfen gerührt wird, dann kann ich fast nicht mehr aufhören. Für Interessierte: Es lohnt sich in meinem Shop vorbei zu sehen. Vielleicht habe ich ja gerade DIE Farbe oder Faser gefärbt.




Oder jetzt den Winter und Schnee vergessen und ein Stück weit vom Berg hinunter an den Zürichsee fahren, um da von Hurden über den Holzsteg nach Rapperswil zu laufen, auch das mache ich sehr gerne. Jetzt wo die Tage wieder länger sind, zieht es mich hinaus in die erwachende Natur. 




"Heilig Hüsli"

Wer noch mehr darüber erfahren möchte, bei Wikipedia erfährt man interessante Details dazu.



Dieser Schwan liess sich nicht bei seiner Arbeit stören und sammelte für sein Nest eifrig frisches Material. Vom Holzsteg aus konnten wir ihm zusehen.


_______________________________






Kommentare:

Birgit hat gesagt…

Ja, bei uns am Rhein sind die Schwäne auch ganz schön am Arbeiten. Das ist sehr interessant und schön anzuschauen. Ich habe sogar gehört, dass sich dort ein Fuchs rumschleicht.

Liebe Grüße
Birgit

Rita hat gesagt…

Als ich noch an der HSR arbeitet, bin ich fast tagtäglich über den Steg spaziert! Es war jeden Tag anders und einfach schön! Wenn ich deine Bilder so sehe, merke ich wie sehr ich den Steg vermisse! (aber nur den Steg, nicht den Job!!)
Es grüsst dich herzlichst Rita

Anneli/Bockfilz hat gesagt…

Schön sind sie geworden, Deine neuen Färbungen - Kompliment!

Hast Du diesmal auch mit Säurefarben gefärbt? Ich bin keine Expertin, aber ich glaube irgendwo gelesen zu haben, daß nur Seide und Wolle, aber nicht Bambus die Säurefarben annehmen und bin jetzt etwas verwirrt.

KB Design hat gesagt…

@ Anneli: Ja, ich habe mit Säurefarben gefärbt. Es ist wie mit allen Arten von Garnen, die Färbung wird anders aufgenommen und das Resultat wird unterschiedlich. Mit der selben Farbmischung auf reine Seide, oder Schurwolle, es ergibt daraus kleine Unterschiede, oft in der Intensität der Farbe. Auch Sockenwolle mit Polyamid Anteil kann ja mit Säurefarben gefärbt werden.

Letzten Sommer habe ich die gleiche Fasermischung, Seide/Bambus, auch mit Pflanzen gefärbt. Es ging prima.

Ich hoffe, dass dir meine Angaben weiter helfen.

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Tolle Färbungen sind da zu sehen!
LG Sonja

Sheepy hat gesagt…

Ooo da sind ja tolle Färbungen bei, überall wird schon gefärbt, ich warte auf meine Pflanzen, wie jedes Jahr.
LG Sheepy

Senna hat gesagt…

Hallo,

wunderbare Farben - sehr intensive und tiefe Farben! Auch die Fotos sind frühlingshaft und positiv sonnig - das Blau des Himmel ist magisch schön.

Lieber Gruß von Senna

Giancarlo hat gesagt…

Serena domenica...ciao

Empfohlener Beitrag

Arg im Hintertreffen

Nun melde ich mich schnell einmal mit der Hoffnung, ihr versteht mein langes Fernbleiben hier. Nach der wunderschönen Italien-Rundreise wurd...