Sonntag, 4. Mai 2014

Vogelheim und Untersetzer

 "Vogelheim im Tash Hauli Palast"

Muster: For the Birds by Laurie Parrish
Nadeln: 8.00 mm
Material: Merino handgesponnen in dunkelbraun,
und Trio Wolle AG Inca,  Farbe 3 - Grün


Da habe ich nun etwa 100 g Wollreste verwertet! Die Anleitung ist etwas geändert und das Loch höher platziert. Zusätzlich das Einschlupfloch dann in Kontrastfarbe umhäkelt, und so es nur für Kohlmeisen-Grösse gelassen. Oben ist ein I-Cord gestrickt als kleine Schlaufe, um das Ganze mit einer Schnur an einem Ast fest binden zu können. Auf diese Weise lässt es sich nach einem Auszug einer Mieterfamilie später problemlos entfernen und auch reinigen :-).

Es ist nach dem Stricken in der Waschmaschine gefilzt:
1 x mit 50°, dann nochmals mit 60°, mit einem aufgeblasenen Luftballon in der Mitte (mit Baumwollgarn Loch etwas zunähen). Einige Tennisbälle plus eine alte Jeanshose, mit etwas Vollwaschmittel (kein Wollwaschmittel) dazu, normal waschen und sogar schleudern, Ballon entfernen, falls nötig in Form ziehen, trocknen lassen und fertig ist das Ganze. Dann habe ich es circa zwei Meter ab Boden am Baum (in Pinus cembra) aufgehängt und nun wartet es auf einen Bewohner ….. vielleicht auch erst im nächsten Jahr.

Es hängt nun schon eine ganze Weile. Kräftige Regengüsse übersteht es problemlos, und das Einschlupfloch ist immer noch Richtung Südosten gerichtet. Es scheint jedoch keinen Interessenten gefunden zu haben und so hoffen wir auf nächstes Jahr.


Untersetzer "Buchara", 25 x 28 cm

Muster: Gefilzter Topfuntersetzer by DROPS design
Nadeln: 12.00 mm
Material: 200 g Lana Grossa Caldo Print, Farbe 20

Mit Nadeln Nr. 12…. puhh, das sind fast schon Baumstämme und zum Stricken für mich echt kein reines Vergnügen. Aber dafür ein echter Garnschlucker :-). Angeschlagen habe ich 29 Maschen und vor dem Filzen in der Waschmaschine war der Untersetzer 32 x 35 cm gross.


Nach dem Filzen: 25 x 28 cm


Auch dieses Teil ist in Gebrauch und wird für sehr praktisch befunden. Es kann natürlich ohne Probleme wieder einmal in der Waschmaschine gewaschen werden.

edith: Habe kurze Filzanleitung hinzu gefügt am 04.05.2014


__________________________________




Kommentare:

Elderbeary hat gesagt…

Liebe Brigitte,
wie genial ist das denn??!! Eine gestrickfilzte Vogelnist-Höhle. So schön geworden. Puh, bei dem Untersetzer muss man ja echt mich Baumstämmen stricken ;-)). Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Einen schönen Sonntag wünscht
Ursula

BJ Monitas hat gesagt…

Beides Vogelheim und Untersetzer sind echte Hingucker! Allerdings frage ich mich wie man aus dem Vogelheim die Reste rausbekommen kann??? Hast du eine versteckte Öffnung eingebaut oder muss alles durch Einflugsloch? LG bjmonitas

Gabi´s Wollsucht hat gesagt…

zwei tolle Ideen, gefilzt habe ich noch nie, mich halten die dicken Stricknadeln ab.
Schönen Sonntag
LG Gabi

KB Design hat gesagt…

@ bjmonitas: Danke dir. Ich denke schon, dass ich alles aus dem Einflugsloch entfernen kann. Das ganze ist ja weich und vielleicht mit einer Pinzette als Hilfe, wird es wohl gehen :-).

Soenae hat gesagt…

Hallo Birgitt das Vogelnest ist ja super, und sieht auch noch gut aus.
Ich versuche das jetzt mal aus einem kleinen "Knödelbag" (schon fertig)der seit Jahren auf eine Verwendung wartet, auch die Topfunterlage werde ich probieren, weil ich doch gerade meine alte dicke AnfängerWolle verwerten will.
wäre noch interessant zu erfahren wie du in der Wama filtzt.(wie heiss uns wie lang ?
Danke für die Idee und das zeigen.
L.Grüessli Soenae

Nicole hat gesagt…

Ich find das soooooooooooooo genial, witzig, kreativ, lustig, sinnvoll - hach, einfach herrlich dieses Vogelnestchen! Ich glaub, ich muss auch so eins machen! Und ganz bestimmt wird spätestens nächstes Jahr eine Vogelfamilie darin wohnen!
LG Nicole

Tina Schneider hat gesagt…

Das Vogelhäuschen ist ja sowas von eine tolle Idee - ich glaube das muß ich auch ausprobieren, da hats eine Vogelfamilie dann mal sehr behaglich drinnen :-)

Und der Untersetzer, der sieht fantastisch schön aus, diese Bubbels gefallen mir total gut - danke fürs Teilen ♥

einen schönen Sonntag und liebe Grüße
Tina

strick-blume hat gesagt…

Das ist ja eine geniale Sache diese Vogel Bist Idee. Hab gleich überlegt, das könnte man ja auch häkeln, da sind die Rundungen leichter zu machen denk ich. Und mit Luftballon in die Wama? Toll dass das gefunkt hat. Hilfe ich glaub ich brauch auch so etwas?!?!?!

Schönen Sonntag noch wünscht
Ariane

Sheepy hat gesagt…

Das sieht ja interessant aus.
Begeisterte Grüße
Sheepy

Alpi hat gesagt…

Tolle Idee! Bin gespannt, ob die Vögel sie wirklich annehmen. Hab ich in der Art noch nie gesehen.

Der Untersetzer ist ganz toll, da lohnt sich der Kampf mit den Baumstämmen, das Resultat entschädigt einem doch, nicht?

Liebe Grüsse
Alpi

Heidi hat gesagt…

Liebe Brigitte.
Auch ich freue mich, dein Blog gefunden zu haben. Das Vogelnest - sowas süßes. Da passt ja wohl ein Zaunkönig rein. So einen Piepser haben wir hier, der es sich im Reetdach gemütlich machen will.
In unseren hölzernen Vogelkasten sind jetzt Hummeln eingezogen. Es summt und surrt aus allen Ecken.
Der Untersetzer ist ja auch klasse. Was es doch alles gibt.
LG Heidi

Grufti hat gesagt…

vielleicht verfliegt sich ein Weber Vogel ins neue Haus, dann muss er nicht selber weben. Hübsche Idee mit dem Untersetzer
lieben Gruss marisa

Schnirkellos hat gesagt…

Die Vogelhöhle ist ja allerliebst! Da bin ich schon sehr gespannt, ob sich noch ein Bewohner findet.
Der Untersetzer ist allerdings auch ganz toll!

LG Constance

Empfohlener Beitrag

Hilfe: PDF einfügen

Guggeren Mütze (jetzt auch hier zum herunterladen im PDF Format) Es ist schon fast drei Jahre her, dass ich die Anleitung für die ...