Samstag, 29. Dezember 2018

Noch schnell im alten Jahr





"Eisprinzessin"

Jetzt kann ich hier noch zwei Weihnachtsgeschenke zeigen. Die kleinen Finger-Handschuhe strickte ich für mein Goldchäferli (meine kleine Enkelin). Die Anleitung fand ich beim Drops Garnstudio und es machte mir richtig Freude, so kleine Dingerchen zu stricken.



Hier den Beweis, dass sie passen und auch warm genug sind. Gestrickt habe ich sie mit Wollmeise Twin, also Sockenwolle, in Grösse 3/5 Jahre. (Darf ich das noch schreiben, oder ist das Werbung???)





Als kleine Verzierung stickte ich noch einen kleinen "Ring" auf den Ringfinger, oben dann noch einige Perlen. So richtig für eine kleine Prinzessin.

Dann habe ich bei Taras Strick-Welt so tolle Puschen gesehen und das war genau die richtige Idee für meine Tochter, sie hat immer kalte Füsse. Da ich Gr. 42 gestrickt habe, verlängerte ich den kraus rechts gestrickten Teil um 2 Runden und die ganzen Puschen (oder Finken) dann 27 cm lang, mit Nadeln 5mm. Ganze 190 g Wollmeisen Twin haben sie verschlungen.




Auch da musste doch noch etwas Spezielles dazu. An nur einem Puschen nähte ich vier gestrickte Spiralen an. Auch diese passen und geben nun warm. (Jan. 19: Musste oben eine Gummikodel einziehen, da sie etwas waeit waren. Jetzt passen sie wunderbar.)


Nun wünsche ich allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019 und freue mich auf ein wiederlesen, und dass hoffentlich einige wieder den Mut fassen und weiter bloggen.






___________________________





Kommentare:

Sheepy hat gesagt…

Sind die Handschuhe süss.
Die Diät werde ich sofort beginnen ;O)))
Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins das neue Jahr und freue mich weiter bei dir zu lesen.
Lieben Inselgruß
Kerstin

TarasWelt hat gesagt…

Tolle Diät! ☺
Schön, dass es mit den Puschen geklappt hat. Bei mir sind auch wieder welche entstanden, die kann ich aber noch nicht zeigen.
Total süß sind die kleinen Handschuhe geworden!

LG Chrissi

WolleNatur Farben hat gesagt…

Für Enkelkinder stricken ist was wunderbares liebe Brigitte! Das ist ja echt witzig, dass du in Tallin in dem gleichen Knopfladen warst wie ich, toll! Das "Darf ich das noch schreiben, oder ist das Werbung???" das nervt mich auch ehrlich gesagt. Finde ich bei uns Privat Bloggerinnen ja echt übertrieben! Diät der Freude werde ich auch im neuen Jahr weiter machen. Nun wünsche ich dir einen guten Rutsch ins Jahr 2019 und bin schon gespannt wie es hier bei dir weitergeht.
Herzliche Ruppiner Land Grüße Anke

Soenae hat gesagt…

Das ist ja eine besonders liebe Idee, um auch noch Wärme zu geben.!!!
Alles Gueti im neuen Jahr !!!
liebei Grüess
Soenae

amselgesang hat gesagt…

Liebe Namensschwester, :)
ich habe mich gefreut, gleich am Neujahrsmorgen deinen Kommentar unter meinem ersten Posting nach langer Pause zu finden! Es ist schön, wenn man merkt, dass man nicht vergessen ist.
Die Idee, auf die Handschuhe auch gleich noch ein Fingerringle aufzusticken, finde ich unheimlich goldig! In unserer Familie gibt's kinder- und enkelmäßig einen krassen "Männerüberschuss", aber eine kleine Prinzessin haben wir doch auch, ich muss mal probieren, ob ich das hinbekomme mit den Fingerchen...
Herzliche Grüße und ein gesegnetes Jahr 2019!
Brigitte

Frau nima hat gesagt…

Die Handschuhe sind sooo zauberhaft - die Idee mit dem Ring ist wirklich sehr süß. Deine Enkelin wird sich wahnsinnig drüber gefreut haben ♥

Ich wünsche dir eine wunderschönes neues Jahr und freu mich auf ein interessantes und schönes - hoffentlich gemeinsames - Bloggerjahr!

Alles Liebe nima

Knitting-twitter hat gesagt…

tolle Sachen hast Du gezaubert liebe Brigitte,
ich wünsche Dir das Beste für dieses Jahr. Christa

Alexa Mohr hat gesagt…

Super schöne Sachen. Fingerhandschuhe da träume Ich von.

LG Alexandra

Augusta M hat gesagt…

Freudendiät, toll! Da mach ich mit!

Liebe Grüsse
Augusta

Judy hat gesagt…

What lovely projects for the special people in your life! I bet they cherish the things that you create for them. Can I get on that list ;-)? Yes, please continue to blog, so that I can read about your wonderfully scenic hikes, and see the things that you create by hand. I think that we inspire each other, and so often in our daily lives, all we read about in the news is negative news. And then I read creative posts, about people who love their families and create unique things for them, and I feel renewed, and inspired. So, please, keep blogging, and reaching out to other creative people!
Take care,
Judy

Empfohlener Beitrag

Lago Maggiore Reise

  Blick Richtung Ascona, CH Vor der italienischen Grenze machten wir einen Halt und schauten nach Ascona/TI hinüber. Auf unserer S...