Montag, 3. Dezember 2018

Stoff anstatt Kunststoff

Meine ersten Utensilos habe ich genäht. Gehäkelt oder gestrickt und gefilzt habe ich schon einige, nur das sind die ersten aus Stoff. Dazu wurden grau-schwarze Jeans von mir zerschnitten, die mussten der Grösse wegen ein düsteres Dasein fristen😉. Für diesen Zweck finde ich den festeren Baumwollstoff gerade richtig. Kurz noch in meine Schatzkoffer mit den selbst bedruckten und gefärbten Stoffe geschaut, musste ich diesmal nicht lange überlegen. Die ersten beiden Stoffe, mit Siebdruck gefärbt und wieder entfärbt, dann hat der mit den Kringeln noch ganz dezent Glitzerfarbe drauf, die passen. Diese Baumwollstoffe verstärkte ich zusätzlich mit einer Flieseline, damit alles auch einen guten Stand hat.



Zugeschnittene Grösse:
2 x 56 x 21.5 cm
3 x 38 x 18.5 cm
4 x 42 x 16 cm 

Zuerst wurde am vorgesehenen Platz ausgemessen und die Utensilo berechnet. Die dickeren Seitennähte der Hosenbeine habe ich weggeschnitten und im Fadenlauf zugeschnitten. Von Hand nähte ich am Schluss die Wendeöffnung zu, so kann alles nach Lust auch einmal gewendet werden. Die Kleinsten waren auch am kniffligsten zu machen.



 So sehen die grossen, u.a. mit Utensilien für meine Haare gefüllt, aus.



In den kleineren hat wieder so einiges Platz, was Frau so braucht. Vorher hatte ich das alles in kleinen Kunststoffbehälter verstaut. So gefällt es mir 1000-mal besser.



Und hier seht ihr, wofür ich diese Utensilos genäht habe. Genau, für meinen Spiegelkasten im Badezimmer. Auch wenn noch nicht ganz alles eingeräumt ist (ich will ja keine Produkte-Werbung machen), so gefällt es mir. Auch wenn es ausser mir sonst niemand zu sehen bekommt, mich erfreut es nun jeden Tag. Vielleicht nähe ich noch einige, um sie im Bad sichtbar aufzustellen? Jeans hätte ich noch....Ich kann mir in dieser Art Utensilos auch in einer Schublade sehr gut vorstellen. Ich mag es einfach, wenn jedes Ding so sein Plätzchen hat, und alles schön aufgeräumt ist.


1. Advent

 
Nun wünsche ich allen eine schöne Adventszeit und geniesst die stimmungsvolle Zeit. Vorfreude ist die schönste Freude! ......und ja, ich freue mich auf die kommenden Tage besonders und ich bin schon ganz aufgergt. Zusammen mit meiner Tochter ist etwas Besonderes geplant. Ich freue mich darauf und werde bald darüber berichten.



___________________________




Kommentare:

Sheepy hat gesagt…

Natürlich ist das 1000 mal besser als Kunststoff und alles Unikate. Ich glaube das kommt sofort auf meine Näh-Liste.
Lieben Inselgruß und dir eine schöne besinnliche Vorweihnachtszeit
Kerstin

TarasWelt hat gesagt…

Das ist eine sehr gute Idee!
Ich habe auch so einen Spiegelschrank, in dem es nicht so ordentlich oft ist. Ein paar kleine Utensilos könnte ich mir dafür auch nähen.

LG Chrissi

Soenae hat gesagt…

Das ist ja wirklich eine supertolle Idee deine Utensilos !
erst noch auf Grösse gearbeitet, ein schöner Hingucker hinter dem Spiegel.
Wäre auch was für mich .....

Grüessli Soenae
und für dein Vorhaben mit Tochter viel Freude !!!

Marlies hat gesagt…

liebe Brigitte
Ich finde diede Utensilos so genjal. Man kann sie für soo vieles gebrauchen. Du warst sehr fleissig. Marlies

Gwen hat gesagt…

Deine Utensilios sind unschlagbar klasse!
Eine schöne Adventzeit und vielleicht noch "öffentlich" sichtbare Utensilios ... wo auch immer sie hinpassen!

LG Gwen

Flo hat gesagt…

Liebe Brigitte,
ich glaub, es gibt keine Frau, die Utensilos nicht mag und wenn sie dann noch schön gearbeitet sind wie deine hier, tja, was will frau da mehr.
Viel Freude mit den schönen "Teilchen ;)
Ein Grüßle sendet dir
Flo

Frau nima hat gesagt…

Utensilios hab ich hier auch seit Jahren im Einsatz - für Strickzeug, Nähzeug, Frauenkram im Bad ... deine sind so wunderschön edel und stimmig, gefällt mir richtig richtig gut ♥

Empfohlener Beitrag

Dosen Recycling

Gar nichts Grossartiges, nur eine kleine Bastelei kann ich zeigen. Gestern habe ich Briefe geschrieben neben einer brennenden Duft-Kerze. Di...